26.04.2011 | Personalszene

Neue Leiterin Personal bei DB Schenker

Milagros Caiña-Andree ist seit 13. April Leiterin Personal im Ressort Transport und Logistik der Deutschen Bahn und gleichzeitig Vorstand Human Resources der Schenker AG.

Mit Wirkung zum 13. April ist Milagros Caiña-Andree neue Leiterin Personal des Ressorts Transport und Logistik der Deutschen Bahn. Gleichzeitig ist die gebürtige Spanierin Personalvorstand der Schenker AG in Essen. Sie folgt auf Steffen W. Wurst, der das Unternehmen verlassen hat.

Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand der DB Mobility und Logistics AG und verantwortlich für das Ressort Transport und Logistik, dazu: „Frau Caiña-Andree ist mit den Personalthemen des DB-Konzern bestens vertraut. Ich freue mich, dass wir sie für diese international ausgerichtete Aufgabe gewinnen konnten.“

Im Jahr 1982 trat Milagros Caiña-Andree als kaufmännische Auszubildende in den Bahn-Technik-Konzern Vossloh ein. Als Assistentin des Vorstandes absolvierte sie ein berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaftslehre und trat wenig später in die neu geschaffene Personalabteilung ein. Nach mehreren Leitungsfunktionen wurde Caiña-Andree 1999 Vorstand für Personal und Organisation und somit verantwortlich für rund 5.000 Mitarbeiter der im M-DAX notierten Vossloh AG. In Personalunion war sie Mitglied der Geschäftsführung u. a. in der Führungsgesellschaft der Sparte Lichttechnik.

Zur Deutschen Bahn AG wechselte Caiña-Andree im Jahr 2006. Sie verantwortete den Bereich Konzernführungskräfte, Führungskräftebetreuung und -entwicklung des DB-Konzerns.

Aktuell

Meistgelesen