25.03.2013 | Personalie

Mike Winkel wird Personalvorstand bei Eon

Mike Winkel
Bild: Eon SE

Bei Eon SE steht fest, wer die Nachfolge von Regine Stachelhaus antritt: Mike Winkel wird zum 1. April Personalvorstand beim Düsseldorfer Stromunternehmen

Winkel wird dann für 75.000 Mitarbeiter weltweit zuständig sein. Außerdem soll er die konventionelle und erneuerbare Stromerzeugung des Konzerns verantworten. Der 42-Jährige trat im Jahr 1997 in die damalige Preussen Elektra ein, wo er auch schon Führungsaufgaben wahrgenommen hatte.

Stachelhaus (57) wird ihr Vorstandsmandat aus privaten Gründen niederlegen. Sie behält bei Eon die Verantwortung für Corporate Responsibility und Diversity-Fragen. Außerdem wird sie die Verantwortung bei der Integration von weiblichen Führungskräften übernehmen.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Personalvorstand, Personalchef

Aktuell

Meistgelesen