| Personalszene

Messe Personal Nord & Süd öffnen wieder ihre Pforten

Fast schon traditionell findet im Frühjahr das Messe-Tandem "Personal Süd" und "Personal Nord" statt. Personalverantwortliche haben die Wahl: entweder sie zieht es vom 24. bis 25. April in die Messe Stuttgart oder vom 9. bis 10. Mai ins CCH Hamburg. Trotz einer starken inhaltlichen Verknüpfung setzen die Veranstalter dieses Jahr auch auf lokale Akzente.

Die "Messe-Zwillinge", die 2011 erst Premiere feierten, laden wieder zum Austausch und Networking ein. Personaler erhalten hier die Chance, sich in kurzem zeitlichen Abstand gleichermaßen durch einen umfassenden Überblick über Trends und Marktentwicklungen im Human Resource Management für ihre Aufgaben in Unternehmen zu rüsten. Am Messekonzept habe sich nicht viel verändert: "Die positive Resonanz von Ausstellern und Besuchern hat uns bestärkt, die Messen weiterhin inhaltlich stark zu verknüpfen", bekräftigt Nadine Jäger, Projektleiterin der beiden Plattformen.

 

Gemeinsame Programmpunkte und lokale Akzente

Zahlreiche Aussteller präsentieren sich auch dieses Jahr mit einem Messestand in Hamburg und Stuttgart – darunter beispielsweise Branchengrößen wie Xing, Monster Worldwide Deutschland, Atoss Software, Sage HR Solutions, Jobscout 24 oder StepStone Deutschland. Zudem werden drei Keynote-Speaker zu beiden Austragungsorten kommen.

So etwa Pero Micic, einer der führenden Experten für Zukunftsmanagement in Europa: Mit dem Thema "Die Kurzfrist-Falle: Wie der Mensch sich täglich die Zukunft versaut… und was Sie im Personalmanagement dagegen tun können" plädiert er für eine vorausschauende Personalpolitik.

Als Keynote-Speaker ist außerdem Dominik Neidhart mit dabei. Der Segler beschreibt in seinem Vortrag, wie er mit dem Schweizer Team Alinghi den Americas Cup gewann und wie auch Beschäftigte in Unternehmen solche Höchstleistungen erreichen können. Lokale Highlights präsentiert der Veranstalter Spring Messe Management unter anderem in Kooperation mit dem HR-Roundtable, einem deutschlandweit bekannten Personalertreff.

 

"Personal Süd" mit neuer Themenreihe und MeetingPoint

Die süddeutsche Plattform, mit der nunmehr 13. Ausgabe eine der traditionsreichsten Messen zum Thema Personalarbeit, kommt dieses Jahr wieder nach Stuttgart – und wird dort künftig auch dauerhaft angesiedelt sein. Bislang fand die Veranstaltung alle zwei Jahre in München statt. "Aufgrund der europaweiten Verkehrsanbindung und modernster technischer Ausstattung ist die Landesmesse Stuttgart einfach ideal für die Personal Süd", begründet die Projektleiterin das Votum für die baden-württembergische Landeshauptstadt.

Rund 250 Aussteller zeigen in Halle 9 ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen für das Personalmanagement. Das Programm umfasst circa 80 Vorträge und Podiumsdiskussionen sowie 60 Präsentationen von Trainern und Coachs. Neben der neuen Themenreihe "Personal & Verwaltung" für Personaler im Public Sector wird es auf der süddeutschen HR-Plattform erstmals einen MeetingPoint zum thematischen Austausch geben. Personalverantwortliche haben dafür bereits ihre Themenvorschläge eingereicht, die sie in Gruppen von bis zu 20 Personen unter der Moderation von Karin Huber mit den anderen Teilnehmern diskutieren werden.

 

"Personal Nord" mit drei statt zwei Praxisforen

Insbesondere die nördliche Messe beweist noch deutliches Wachstumspotenzial. "Bereits ein halbes Jahr vor der Messe war die Halle H zu 90 Prozent ausgebucht – und das obwohl wir die Fläche vergrößert haben", so Jäger. Die Messemacherin rechnet mit circa 180 Ausstellern.

Neben klassischen Themen einer Personalfachmesse wie HR-Software, Zeiterfassung, Personalentwicklung, Weiterbildung und Training, Recruiting, Organisationsentwicklung oder Arbeitsrecht wartet die "Personal Nord" mit Spezialgebieten auf – etwa zu den Themen Fuhrparkmanagement, Incentives oder Job-Ticket-Angebote.

Die Messe erweitert jedoch nicht nur ihre Ausstellungsfläche, sondern auch ihr Programm: In drei statt zwei Praxisforen sowie einer Aktionsfläche Training verdeutlichen Fachleute aus Wissenschaft und Praxis in rund 90 Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Präsentationen ihre Expertise.

Aktuell

Meistgelesen