0

| Personalie

Marco Reiners übernimmt Talentmanagement bei Aon Hewitt

Marco Reiners
Bild: Gerhard Blank

Vergütungsspezialist Marco Reiners hat eine neue Rolle bei Aon Hewitt: Zusätzlich zum Thema Compensation und Executive Compensation zeichnet er nun auch für die Bereiche Talentmanagement, Engagement und Leadership im gesamten DACH-Raum verantwortlich.

Reiners leitet damit länderübergreifend den umfirmierten Bereich "Performance, Reward & Talent". In diesem Ressort kümmert er sich um HR-Disziplinen, die das Unternehmen zunehmend ganzheitlich betrachten will. "Mitarbeiter ‚entlohnt’ man nicht nur mit Geld, sondern bindet sie auch durch eine ausgewogene Work-Life-Balance, ein gutes Betriebsklima, Image und Entwicklungsmöglichkeiten", sagt Reiners. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf Studien und Untersuchungen liegen.

In seiner neuen Rolle ist Marco Reiners Mitglied des Aon Hewitt "EMEA PRT Commitee", das die strategische Ausrichtung und das Management der Region verantwortet. Zudem leitet er eine europäische Roundtable- und Benchmarking-Gruppe zum Thema Top Executive-Vergütung. Vor seiner Zeit bei Aon Hewitt war Reiners elf Jahre für eine internationale Human Resources Beratung im Bereich Expatriate- und internationale Vergütung tätig.

Bernhard Stieger, der diese Position zuvor innehatte, widmet sich neuen, strategischen Aufgaben im Unternehmen.

Haufe Online Redaktion

Personalie, Talent Management

Aktuell

Meistgelesen