09.06.2010 | Personalszene

Knigge im Beruf: Im Büro nicht über die Köpfe anderer hinweg unterhalten

Im Großraumbüro ist es unhöflich, sich über die Köpfe anderer hinweg zu unterhalten. Man geht dann also besser die paar Schritte zu dem Kollegen, um die anderen nicht zu stören.

Das erklärt die Etikette-Trainerin Gabriele Krischel aus Niederkassel. Denn ansonsten bekomme auch derjenige, der zwischen den Gesprächspartnern sitzt, die ganze Unterhaltung mit - auch wenn er das gar nicht will. "Bei einem Essen unterhalte ich mich ja auch mit meinen Gesprächspartnern links und rechts, aber nicht mit dem, der am anderen Ende der Tafel sitzt."

 

Rücksichtnahme im Großraumbüro

Besprechen zwei Kollegen etwas, obwohl noch jemand zwischen ihnen sitzt, darf dieser Krischel zufolge die beiden ruhig unterbrechen und sagen "Gehen Sie doch bitte zu dem Kollegen hinüber, mich stört das jetzt". "Im Großraumbüro sind Mitarbeiter ohnehin viel Lärm ausgesetzt, da gilt es also, aufeinander Rücksicht zu nehmen." Je enger es im Büro ist, desto mehr Rücksicht sei dabei gefordert.

Aktuell

Meistgelesen