| Betriebliches Gesundheitsmanagement

Jetzt noch schnell für den Corporate Health Award 2012 bewerben

Auf dem Podium des Corporate Health Awards 2011 wurde angeregt diskutiert.
Bild: Thomas Tratnik

Handelsblatt, TÜV SÜD Life Service und EuPD Research suchen Deutschlands gesündeste Unternehmen. Bereits zum vierten Mal sind Firmen aufgerufen, sich mit innovativen und nachhaltigen Strategien zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement zu bewerben. Teilnahmeschluss ist der 15. Juli 2012.

Der Corporate Health Award (CHA) beruht auf einem wissenschaftlich evaluierten und in mehr als 500 Konzernen erprobten Qualitätsmodell Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Unternehmen mit den besten betrieblichen Gesundheitssystemen werden auf der Konferenz und Preisverleihung zum Corporate Health Award 2012 im November ausgezeichnet.

BGM: Großer Nachholbedarf bei Mittelständlern

Mehr als 230 Unternehmen, darunter in erster Linie Großkonzerne, haben sich im Vorjahr um den Award beworben und gezeigt, wie wichtig Investitionen in die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter sind. Während viele Großunternehmen bereits ein Gesundheitsmanagement implementiert haben und Erfolge im Bereich Mitarbeiterführung, Qualitätssicherung oder Gesundheitskommunikation aufweisen, ist besonders der Nachholbedarf im Mittelstand noch groß.

Eigene Preiskategorie für den Mittelstand

Mangelnde Einsicht in die Notwendigkeit, ein geringer finanzieller Rahmen und das Fehlen von personellen Ressourcen zur Umsetzung sind häufig die Ursachen dafür. Ein gutes Gesundheitsmanagement ist aber nicht unbedingt eine Frage der Größe. Kleinere und mittlere Unternehmen sind daher dieses Jahr gezielt zur Teilnahme am Corporate Health Award aufgefordert. Dem trägt der CHA mit einer eigenen Kategorie "Mittelstand" Rechnung.

Corporate Health Benchmarking als Qualitätssiegel
Alle Teilnehmer des Corporate Health Awards erhalten einen kostenfreien Corporate Health Benchmark als Referenzwert für das eigene Abschneiden im Vergleich zum Durchschnitt aller Teilnehmer und der eigenen Branche. Die 20 besten Unternehmen kommen in die Finalrunde und erhalten ein kostenloses Corporate Health Audit. Die Ergebnisse der Audits werden innerhalb des Expertenbeirates ausführlich gesichtet und analysiert. Darauf basierend werden die Gewinner des Corporate Health Awards in insgesamt zehn Kategorien festgelegt und ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.corporate-health-award.de

Schlagworte zum Thema:  Award, Wettbewerb, Betriebliches Gesundheitsmanagement

Aktuell

Meistgelesen