16.06.2010 | Personalszene

HR Next Generation Award: Schnell noch bewerben!

Der "HR Next Generation Award" geht in die zweite Runde. Noch bis zum 12. Juli können Young Professionals, die Personalarbeit professionell gestalten, überdurchschnittlich viel Verantwortung übertragen bekommen und innovative Akzente setzen, vorgeschlagen werden.

Vorjahresssiegerin des "HR Next Generation Award" war Katrin Geeb (siehe Foto), Jahrgang 1982, von der MVV Energie AG. Die Jury bescheinigte ihr, "ein Leuchtturm" für das Personalwesen zu sein. Frau Geeb stehe für Innovationskraft, habe früh Verantwortung übernommen, überzeuge durch eine übergreifende Sichtweise, leiste einen Beitrag zum Unternehmenserfolg - und das alles auf Basis einer hervorragenden Ausbildung.

 

Ausschreibungskriterien 2010

Für den "HR Next Generation Award 2010" können Talente vorgeschlagen werden, die unter 35 Jahre alt sind und persönlich sowie in Projekten überzeugen. Bei der Redaktion Personalmagazin (redaktion@personalmagazin.de, Stichwort "HR Next Generation Award") sind einzureichen

  • eine Empfehlung des Vorgesetzten,
  • eine Beschreibung des Tätigkeitsbereichs und relevanter Projekte des/r Kandidaten/in
  • sowie ein Lebenslauf.

Der Einsendeschluss wurde verlängert. Es ist jetzt der 12. Juli. Aus den Einreichungen wählt die Jury fünf Finalisten. Die Siegerin oder den Sieger aus diesem Feld ermittelt - und das ist neu - die Jury in einem persönlichen Gespräch.

 

Preisverleihung auf der Messe "Zukunft Personal"

Der Preis wird am 14. Oktober auf der Messe Zukunft Personal verliehen. Der "HR Next Generation Award" ist eine Initiative von Spring Messe Management und Personalmagazin. Unterstützt wird sie von den Young Professionals in der Selbst-GmbH sowie der Beratungsgesellschaft Promerit und dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales.

 

Grußwort aus dem Bundesarbeitsministerium

Gerd Hoofe, Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, freut sich auf die zweite Runde des Nachwuchspreises. Er möchte junge Personalverantwortliche am Beginn ihrer Karriere zu einer mitarbeiter- und zukunftsorientierten Personalarbeit motivieren: "Personalverantwortliche und die Personalabteilung haben eine Schlüsselfunktion. Sie tragen Verantwortung für die Zukunft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens in dem Wissen, dass Investitionen in die Technik allein nicht ausreichen", so Hoofe. "Wir brauchen Unternehmen, die Verantwortung zeigen - für den Betrieb, für die Beschäftigten und für die Gesellschaft. Wir brauchen Sie!"

Aktuell

Meistgelesen