31.05.2016 | HR Innovation Roadshow 2016

HR-Startups auf Deutschland-Tour

Die HR Innovation Roadshow startet am 14. Juni in München.
Bild: elke hartmann ⁄

Innovative HR-Startups stellen sich und ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen in den kommenden Monaten in ganz Deutschland vor. Start der "HR Innovation Roadshow 2016" ist am 14. Juni in München. Weitere Stationen unter anderem in Nürnberg, Hamburg, Frankfurt, Köln und Berlin folgen.

Die deutsche Startup-Szene floriert.  Der Bundesverband Deutsche Startups e.V. (BVDS) geht von insgesamt circa 6.000 Startups in Deutschland aus. Auch im Bereich HR steigen die innovativen Unternehmensideen. Weltweit wurden im vergangenen Jahr rund 2,1 Milliarden US-Dollar in HR-Technologie-Startups investiert. Das vermeldete jüngst Eva Zils auf ihrem Blog online-recruiting.net. Die Beraterin verfolgt seit zwei Jahren intensiv die weltweiten Finanzierungsrunden der HR-Technologie-Startups.

Rund 70 HR-Startups in Deutschland

Auch in Deutschland ist die HR-Startup-Szene sehr lebendig. Der „HR Start-ups Survey 2015“ verzeichnet 68 aktive HR-Startups in Deutschland. Vor allem in den letzten Jahren sprießen die Produkte und Lösungen aus dem Boden. 74 Prozent der HR-Startups wurden zwischen 2011 und 2015 gegründet. Im vergangenen Jahr hat sich die Fachgruppe HR-Startups im BVDS formiert. Unter der Leitung von Simon Werther, Gründer und Geschäftsführer von HR Instruments, vertritt die Fachgruppe die Interessen von HR-Startups und setzt sich für eine bessere Vernetzung untereinander sowie zwischen HR-Startups und etablierten Unternehmen ein.

HR-Startups touren von Juni bis November durch Deutschland

Unter anderem zu diesem Zweck veranstalten der Bundesverband Deutsche Startups (BVDS) und die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP)  dieses Jahr erstmalig die HR Innovation Roadshow. Diese wird an verschiedenen Stationen durch Deutschland touren. Start ist am 14. Juni in München. Am 28. Juni macht die Roadshow in Nürnberg und am 6. Juli in Hamburg halt. Stationen in Frankfurt, Köln, Berlin und weiteren Städten werden in Kürze bekanntgegeben. Auf der HR Innovation Roadshow sollen HR-Startups mit etablierten Personalern ins Gespräch gebracht werden, um über aktuelle Herausforderungen, bestehenden Lösungen und zukünftige Innovationen zu sprechen. Die Roadshow bietet somit einen intensiven Einblick in HR-Innovationen und in die HR-Startup-Szene.

HR-Innovationen aus erster Hand

Alle Besucher können HR-Innovationen auf der HR Innovation Roadshow aus erster Hand kennenlernen und direkt vor Ort testen. Dabei reichen die HR-Innovationen von Recruiting über Personal- und Organisationsentwicklung bis hin zu Administration, Gesundheitsmanagement und Compensation und Benefits. Mit dabei sind unter anderem Beekeeper, Campusjäger, Evalea, Firstbird, HR Forecast, HR Instruments, Machtfit, Matchingbox, Mobilejob, Personio, Prozubi, QPM, Shiftschool, SiiWii, Spendit, Talentry, Talents Connect, Tandemploy, Think Simple, Truffls und Viasto.

Es wird also die gesamte Bandbreite der Personalarbeit abgedeckt, so dass Personaler aus verschiedensten Bereichen und Unternehmen umfangreiche Inspiration für ihre Arbeit erhalten können. Darüber hinaus werden Vorträge von Experten in das Rahmenprogramm integriert, damit die Besucher der Roadshow umfassende Einblicke in Arbeit 4.0 und New Work aus verschiedensten Perspektiven erhalten.

HR Innovation Roadshow soll sich als Dialogformat etablieren

Dr. Simon Werther sagt über die Roadshow: "Bisher fehlt ein Format, in dem ein lockerer und ungezwungener Austausch zwischen Startups und etablierten Personalern stattfindet. Genau diese Lücke wollen wir mit der HR Innovation Roadshow schließen. Eine Zielsetzung des BVDS und der DGFP ist folglich die Vernetzung von innovativen Vordenkern und etablierten Experten. Die Arbeitswelt der Zukunft kann nur gemeinsam gestaltet werden, genau in diese Richtung soll sich die Roadshow ab 2016 und in den Folgejahren als Dialogformat etablieren.”

 

Die aktuellen Termine werden fortlaufend unter www.hr-roadshow.de aktualisiert. Darüber hinaus ist direkt über die Website die Anmeldung zur HR Innovation Roadshow möglich.

 

Mehr zum Thema HR-Startups:

HR-Fachgruppe im Startup-Verband: "Eine neue Form der HR-Arbeit"

HR Innovation Award: "Die Sichtbarkeit von HR-Innovationen erhöhen"

Startups wachsen - auch in der E-Learning-Branche

 

Schlagworte zum Thema:  Startup, Innovation

Aktuell

Meistgelesen