| Personalszene

Haniel-Personalchef Michael Prochaska wechselt zu Stihl

Michael Prochaska wird, wie das "Manager Magazin" berichtet, neuer Personalvorstand beim Motorsägenbauer Stihl in Waiblingen. Damit tritt der 48-Jährige die Nachfolge von Günther Gaßlbauer an, der im April überraschend die Stihl AG verlassen hat.

Michael Prochaska begann seine Karriere 1991 als Assistent und Berater an der Universität Hohenheim. 1997 wechselte der promovierte Psychologe als Leiter Personal- und Führungskräfteentwicklung zur Porsche AG. Von 2003 bis 2007 war er Leiter Personal Healthcare und Personalentwicklung sowie -strategie bei der Linde AG. Im Mai 2007 wurde er Personaldirektor bei dem Familienkonzern Haniel in Duisburg, wo er sich vor allem für den Nachwuchs - auch der eigenen Profession – und die Frauenförderung einsetzte. Dieses Engagement verdient Respekt, sagt sich das "Personalmagazin" und hat ihn kurzerhand in die Liste der "40 führenden Köpfe im Personalwesen" aufgenommen, die bereits zum fünften Mal gekürt wurde. Mehr dazu können Sie in der aktuellen Ausgabe (09/2011) des "Personalmagazins" lesen.

Aktuell

Meistgelesen