26.11.2015 | Gesundheitsmanagement

Kongresse zur Mitarbeitergesundheit

Mitarbeiter in der modernen Arbeitswelt gesund erhalten - das ist Thema zweier Kongresse zum BGM.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die veränderte Arbeitswelt stellt hohe Ansprüche an Unternehmen. Wo bleibt dabei der Mensch? Führungskräfte, Personal- und BGM-Verantwortliche haben gleich zwei Gelegenheiten, sich über neue Ansatzpunkte, Lösungen und Ideen im betrieblichen Gesundheitsmanagement zu informieren.   

Kurzentschlossene können noch bei der  B.A.D.-Expertentagung „Arbeitswelt in der Beschleunigung“ am 1. und 2. Dezember im Europapark Rust teilnehmen. Wer länger planen will, kann sich zum Jahresforum BGM der Management Seminare Starnberg anmelden.

B.A.D.-Expertentagung im Europapark Rust

Die B.A.D. GmbH will als führender Dienstleister für Arbeitsschutz und betriebliche Gesundheitsvorsorge am 1. und 2. Dezember im Europaprk Rust mit Fach- und Führungskräfte aktuelle Themen  der Arbeitsgestaltung diskutieren.

Hirn- und Medienforscher, Arbeits- und Wirtschaftswissenschaftler sowie Fachleute aus der Praxis werdenn sich mit den Auswirkungen der Multimedia-Welt auf Arbeitnehmer und Führungskräfte beschäftigen und versuchen, Lösungsansätze aufzuzeigen.

Die Keynote hält Professor Lutz Jäncke, Hirnforscher und Neuropsychologe an der Universität Zürich. Sein Vortrag „Wieviel Speicherplatz hat unser Gehirn“ widmet sich der Frage,  wie digitale Reize das Denken verändern und ob die Gesellschaft sich um den Verstand klickt.

Zur Anmeldung und zum Programm gelangen Sie hier: www.bad-gmbh.de/expertentagung2015.

Jahresforum Betriebliches Gesundheitsmanagement 2016 in München

Auch die Expertenvorträge und Diskussionen auf dem Jahresforum Betriebliches Gesundheitsmanagement 2016 am 3. und 4. Februar 2016 beschäftigen sich mit dem demografischen Wandel, dem Wertewandel und den daraus resultierenden neuen Ansprüchen der Mitarbeiter sowie dem Umgang mit der Mitarbeitergesundheit.  
Im Fokus stehen Themen wie Psychische Gefährdungsbeurteilung,  Betriebliche Gesundheitsförderung mit dem Präventionsprogramm Betsi, Resilienz, BGM in der öffentlichen Verwaltung, die strategische Verankerung des BGM im Change-Prozess, verlässliche Instrumente zur Messung und Steuerung im BGM, E-Health und das neue Präventionsgesetz.

Frühbucher können bei deiner Buchung bis zum 30. November noch 100 Euro sparen.

Zur Anmeldung und dem Programm gelangen Sie hier: www.management-forum.de/bgm2016

 

Schlagworte zum Thema:  Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitsmanagement

Aktuell

Meistgelesen