| Personalszene

Frauenquote: Anteil in Aufsichtsräten leicht gestiegen

Der Frauenanteil in den Aufsichtsräten börsennotierter deutscher Unternehmen hat sich 2011 leicht erhöht. Das ist das Ergebnis einer Studie der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW).

Demnach waren in den 30 größten Aktiengesellschaften, die den Index Dax bilden, im Durchschnitt 15,6 Prozent der Aufsichtsräte Frauen. Das sind 2,0 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. In den 50 mittelgroßen MDax-Firmen stieg der Frauenanteil in den Kontrollgremien von 9,6 auf 12,2 Prozent.

DSW-Hauptgeschäftsführer Ulrich Hocker sprach sich gegen eine gesetzliche Frauenquote aus. Was jetzt noch als Problem gesehen werde, dürfte nach den großen Aufsichtsrats-Wahljahren 2013 und 2018 "erledigt sein", sagte er. Er erwarte dann einen Frauenanteil von 30 Prozent.

Aktuell

Meistgelesen