28.08.2012 | Ranking

Deutsche Arbeitgeber in China beliebt

Siemens ist der beliebteste Arbeitgeber aus Deutschland für chinesische Absolventen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Chinesische Absolventen wollen am liebsten bei Apple arbeiten. Doch auch deutsche Unternehmen sind gefragt. Im Ranking des "Trendence Graduate Barometers" schafft es Siemens sogar unter die Top 10 der 100 beliebtesten Arbeitgeber in China.

Das Berliner Trendence Institut hat erneut chinesische Absolventen nach ihren Karriereplänen und Wunscharbeitgebern befragt. Studienteilnehmer waren rund 14.000 Studierende von 66 Universitäten, hauptsächlich aus den Wirtschaftsregionen Beijing, Shanghai und Guanghzou.

Die Hauptergebnisse: Apple ist mit Abstand der beliebteste Arbeitgeber aus Sicht chinesischer Studenten. 13,75 Prozent gaben Apple als ihren Wunscharbeitgeber an. Es folgen die Bank of China mit 6,41 Prozent und China Mobile mit 6,38 Prozent.

Einziger deutscher Arbeitgeber in den chinesischen Top 10 ist Siemens auf dem zehnten Rang (4,3 Prozent). Daneben schaffen es Bayer  auf Rang 17, BASF immerhin noch auf Rang 75 und BMW knapp dahinter auf Rang 79 der Wunschliste der Absolventen.

"Für deutsche Unternehmen in China ist erfolgreiches Recruiting eine der größten Management-Aufgaben überhaupt", so Klaus Knoblauch vom Trendence Institut. "Die Situation verschärft sich derzeit sogar noch, da auch immer mehr chinesische Unternehmen in ihre Employer Brands investieren und so den Wettbewerb um Talente weiter anheizen."

Weitere Ergebnisse der Studie werden im Personalmagazin, Ausgabe 12/2012 mit dem Erscheinungstermin 22. November, zusammengefasst.

Schlagworte zum Thema:  Arbeitgeberattraktivität, China, Talent Management, Employer Branding

Aktuell

Meistgelesen