02.05.2014 | Personalie

Diefenthal ist neue Arbeitsdirektorin am Münchner Klinikum

Susanne Diefenthal
Bild: Städtisches Klinikum München

Susanne Diefenthal (49) wurde als Personalgeschäftsführerin und Arbeitsdirektorin der städtischen Kliniken München berufen. Zu ihren Kernaufgaben zählen das Führen von Tarifverhandlungen, der Aufbau der Personalentwicklung und die Optimierung von Personalprozessen.

Diefenthal hat ihre neue Aufgabe zum 1. April übernommen. Die Expertin für Personal und Rechtsfragen verfügt über eine mehr als 20-jährige Berufserfahrung in leitenden Positionen.

Seit mehreren Jahren trägt sie Führungsverantwortung im Krankenhausbereich. Bis November 2013 leitete Diefenthal den Geschäftsbereich Personal und Recht des Universitätsklinikums Freiburg. Insgesamt betreute sie dort mehr als 10.000 Klinikmitarbeiter.

Mit ähnlichen Tätigkeitsschwerpunkten wie in München, leitete Diefenthal seit Dezember 2010 den Personalbereich des Universitätsklinikums Gießen und Marburg. Dort verantwortete
sie die Bereiche Personalbeschaffung, -planung und -controlling.

Zuvor führte sie sechseinhalb Jahre lang die Personalabteilung der Sächsischen Aufbaubank-Förderbank, wo sie insbesondere die Führungskräfteentwicklung vorantrieb. Zwischen 1998 und 2004 übernahm Diefenthal leitende Positionen für die Deutsche Post AG, unter anderem arbeitete sie als Personalleiterin und als Leiterin der Tarifkanzlei Ost. Von 1994 bis 1998 war sie Justiziarin beim AOK Bundesverband.

Schlagworte zum Thema:  Personalie, Arbeitsdirektor

Aktuell

Meistgelesen