Die 40 führenden HR-Köpfe 2019: Die Preisträger

Die Redaktion des Personalmagazins hat zum neunten Mal die "40 führenden HR-Köpfe" gewählt. Die Persönlichkeiten aus den Kategorien Manager, Wissenschaftler und Berater wurden nun bei einem exklusiven Netzwerkabend gewürdigt.

Am Abend des 10. Juli 2019 wurden sie erstmals offiziell bekannt gegeben: Die 40 führenden HR-Köpfe 2019. Das Personalmagazin kürte die Preisträger im Rahmen eines Netzwerkabends mit festlichem Dinner und Blick auf den Main. Neben den 40 HR-Köpfen in den Kategorien Manager, Wissenschaftler und Berater wurden drei Personen in der "HR Hall of Fame" geehrt. Insgesamt 36 nahmen ihre Auszeichnung persönlich entgegen und freuten sich über eine Sonderausgabe des Personalmagazins mit ihrem Porträtbild auf dem Titel.

#40Köpfe: Die Preisträger 2019

Zu den führenden HR-Managern zählen:

Julia Bangerth, Datev
Oliver Burkhard, Thyssenkrupp
Elke Eller, Tui
Rupert Felder, Heidelberger Druckmaschinen
Roland Hehn, Heraeus
Valerie Holsboer, Bundesagentur für Arbeit
Angelika Kambeck, Klöckner & Co
Christoph Kübel, Bosch
Janina Kugel, Siemens
Oliver Maassen, Trumpf
Ariane Reinhart, Continental
Stefan Ries, SAP
Ursula Schwarzenbart, Daimler
Uwe Tigges, Innogy
Bettina Volkens, Lufthansa
Antje von Dewitz, Vaude
Kerstin Wagner, Deutsche Bahn

Zu den führenden Wissenschaftlern in HR zählen:

Torsten Biemann, Universität Mannheim
Heike Bruch, Universität St. Gallen
Stephan Fischer, HS Pforzheim
Rüdiger Kabst, Universität Paderborn
Uwe P. Kanning, HS Osnabrück
Simone Kauffeld, TU Braunschweig
Martin Kersting, Universität Gießen
Stefan Kühl, Universität Bielefeld
Jutta Rump, HS Ludwigshafen
Dirk Sliwka, Universität zu Köln
Gregor Thüsing, Universität Bonn

Zu den führenden HR-Beratern zählen:

Kai Anderson, Promerit
Björn Gaul, CMS Hasche Sigle
André Häusling, HR Pioneers
Walter Jochmann, Kienbaum
Anna Kaiser & Jana Tepe, Tandemploy
Sabine Kluge, Kluge+Konsorten
Michael H. Kramarsch, HKP
Matthias Meifert, HR Pepper
Barbara Reinhard, Kliemt Arbeitsrecht
Stefan Seitz, Kanzlei Seitz
Rainer Strack, Boston Consulting Group
Alexander Zumkeller, BVAU

Neu in die "HR Hall of Fame" aufgenommen wurden:

Martin Henssler, Universität zu Köln
Gunther Olesch, Phoenix Contact
Ulrich Preis, Universität zu Köln

Auswahlkriterien für die 40 führenden HR-Köpfe

Die #40Köpfe zeichnen sich dadurch aus, dass sie ein Vorbild für andere sind, Einfluss auf die Meinungsbildung in der Öffentlichkeit nehmen, ein HR-Thema vorangebracht haben und ein Machtfaktor in der HR-Branche sind. Außerdem stehen alle 40 Persönlichkeiten aktiv im Berufsleben. In der Kategorie Wissenschaftler zählen insbesondere der Impact auf die Szene sowie die Wahrnehmbarkeit im Alltag. Weitere Infos rund um die Auszeichnung #40Köpfe und die ausgezeichneten Persönlichkeiten der vergangenen Jahre finden Sie hier.


Eine ausführliche Berichterstattung über die "40 führenden HR-Köpfe 2019" mit Kurzporträts der einzelnen Preisträger und Infos zu den Besonderheiten des Auswahlverfahrens 2019 lesen Sie im Personalmagazin 08/2019 und online in unserem Top-Thema #40Köpfe.


Schlagworte zum Thema:  40 führende Köpfe im Personalwesen