19.10.2012 | Jobperspektiven

Der Stellenmarkt für Personaler lässt nach

Für Personaler, die auf Jobsuche sind, gibt es immer noch viele Angebote - auch wenn ihre Zahl etwas gesunken ist.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Personalexperten waren Mitte des Jahres nicht mehr ganz so gefragt wie noch im ersten Quartal. Das zeigt der HR-Stellenmarktindex HR-Stix, für den das Personalberatungsnetzwerk Personal Total in Zusammenarbeit mit dem Personalmagazin 77 Print- und Online-Stellenmärkte auswertet.

Seit Mitte 2009 war der HR-Stix kontinuierlich angestiegen – bis auf knapp 39.000 Stellenangebote für Personalexperten im ersten Quartal 2012. Im zweiten Quartal 2012 haben die Stellenangebote für Personaler erstmals wieder leicht abgenommen und mit insgesamt 32.440 Offerten in etwa das Niveau der zweiten Jahreshälfte 2011 erreicht.

Diese Abschwächung ist insbesondere auf eine Abnahme der Stellenofferten für Personaler in der Zeitarbeit zurückzuführen (5.971 Stellenangebote). Die meisten Angebote für Personalexperten kamen aus der Personalberatung- und Vermittlung (11.212 Stellenangebote). Die meisten Stellen waren im Postleitzahlengebiet 6 ausgeschrieben.

Trotz der leicht rückläufigen Entwicklung am HR-Stellenmarkt müssen sich Personalexperten weiterhin keine Sorgen machen, eine adäquate Anstellung zu finden. Mit knapp 32.500 Offerten weist der HR-Stellenmarkt weiterhin rund dreimal so viele offene Stellen für Personaler auf als noch Mitte 2009.

Schlagworte zum Thema:  Stellenmarkt, Karriere

Aktuell

Meistgelesen