0

| "CSR Jobs Award 2016"

Jury nominiert verantwortungsbewusste Arbeitgeber

Auch in diesem Jahr zeichnet das Beratungsunternehmen "CSR Jobs & Companies" Arbeitgeber aus, die in besonderem Maße Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft übernehmen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Bereits zum dritten Mal vergibt das Employer-Branding-Beratungsunternehmen "CSR Jobs & Companies" den "Corporate Social Responsibility Jobs Award". Für die Auszeichnung in diesem Jahr haben die Juroren nun ihre Nominierungen bekannt gegeben. 

Die Plattform für engagierte Arbeitgeber in Deutschland www.csr-jobs.de hat in Kooperation mit dem Personalmagazin und Unicum Arbeitgeber in Deutschland aufgerufen, sich mit ihren besonderen Projekten für Mitarbeiter als "Arbeitgeber mit Verantwortung" zu bewerben. 

Vielfältige Ansätze aus zahlreichen Branchen

Zahlreiche Unternehmen aus vielfältigen Branchen sind dem Aufruf gefolgt. Mit gutem Grund: Arbeitsuchende sehen heute sehr genau hin, in welchen Bereichen sich Arbeitgeber für ihre Mitarbeiter engagieren. Gerade junge Arbeitnehmer und Hochqualifizierte wollen mehr vom Job als das monatliche Gehalt.

Nur Arbeitgeber, die mit spannenden Projekten begeistern und eine nachhaltige und innovative Personalpolitik betreiben, können sich im Wettbewerb um die klügsten Köpfe behaupten. Diese Projekte werden durch den "CSR Jobs Award" ins Rampenlicht gestellt. Unter den zahlreichen interessanten Einsendungen hatte die Jury die Qual der Wahl.

Kandidaten für den "CSR Jobs Award 2016"

Die folgenden Unternehmen sind für den Award 2016 nominiert:

  • Kategorie "Unsere Werte". Jurorin Katharina Schmitt, Personalmagazin, nominiert: SWN Stadtwerke Neumünster, Globus, Tüv Rheinland
  • Kategorie "Unsere Familienkultur". Juror Oliver Schmitz, Berufundfamilie Service GmbH, nominiert: Capgemini, Rewe, SSC Services
  • Kategorie "Unser Nachwuchs". Juror Marc Wiegand, Unicum, nominiert: Feinkost Käfer, Telekom, Willenbrock
  • Kategorie "Unser soziales und gesellschaftliches Engagement". Jurorin Anika Nehring, Joblinge gAG, nominiert: Unicredit Bank AG / Hypovereinsbank, Globus, Rewe
  • Kategorie "Unser Personalmanagement". Juror Prof. Dr. Michael Gielnik, Leuphana Universität Lüneburg, nominiert: Wago, Globus, E.G.O.
  • Kategorie "Unsere Flüchtlingshilfe". Juror Conradin von Nicolai, Deutsches Rotes Kreuz, nominiert: Werder Bremen, The Ritz-Carlton, Wolfsburg, Knorr Bremse
  • Kategorie "Unsere neue Arbeitswelt". Jurorin Lucia Falkenberg, Eco Verband der Internetwirtschaft e.V., nominiert: Terrot GmbH, Lesson Nine GmbH / Babbel, Procter & Gamble
  • Kategorie "Unsere Kooperationen / NGOs". Juror Dr. Stefan Rennicke, CSR J&C GmbH, nominiert: TUI Group, Piepenbrock, ADH Deutschland GmbH

Für die beiden Sonderpreise sind nominiert:

  • Sonderpreis "Social Events". Kandidaten: Scout24, Carglass, Deutsche Bahn
  • Sonderpreis "Ausbildungskonzept". Kandidaten: Estrel Berlin, Volkswagen OTLG, DEG

Preisverleihung mit Fashion-Show und Musik

Die Gewinner des "CSR Jobs Award 2016" werden auf der Verleihung in Köln am 24. November bekannt gegeben und ausgezeichnet. In der alten Versteigerungshalle dreht sich dann alles um Corporate Social Responsibility. Anschließend präsentieren Jungdesigner der Düsseldorfer Modeschule "Design-Department" im Rahmen einer prominenten Fashion Show neue Looks für fair produzierte Arbeitskleidung. Musikalisch begleitet wird die Präsentation von Lillo Scrimali und seinem Streichquartett. Einen Gastauftritt hat hier auch der Soul Sänger Fetsum, der gemeinsam mit den fünf Künstlern ein Zeichen für Fairness und Respekt setzt. 

Weitere Informationen zum Award und den Juroren finden Sie unter www.csr-jobs.de.

Haufe Online Redaktion

CSR, Award, Event, Soziale Verantwortung, Verantwortung, Arbeitgeber

Aktuell

Meistgelesen