Agile HR Conference 2020

Die Agile HR Conference von HR Pioneers findet in diesem Jahr erstmals als reines Online-Event statt. Los geht es am 30. September 2020 mit Themen rund um agile Führung und HR-Management unter dem Motto "Dein Momentum".  

Die Balloni-Hallen in Köln bleiben in diesem Jahr leer, denn die Agile HR Conference findet erstmals als reines Online-Event statt. An zwei Tagen haben sich die Veranstalter von HR Pioneers einiges vorgenommen. Die Konferenz, bei der sich alles um ein zukunftsgerichtetes und agiles HR-Management dreht, soll trotz Digital-Format an gewohntes und liebgewordenes anknüpfen und auch online neben den zahlreichen Vorträgen verschiedene interaktive Sessions bieten.

"Unsere Teilnehmenden geben uns immer wieder das Feedback, dass sie an unserer Konferenz besonders den unkomplizierten Austausch und das leichtfüßige Netzwerken schätzen. Daher setzen wir darauf auch in der Onlineversion der Konferenz einen Schwerpunkt", sagt Daniela Wendling, Agile Transformation Managerin bei HR Pioneers. Die Beratungsgesellschaft hat in der Zwischenzeit mit verschiedenen Online-Veranstaltungen experimentiert: "Wir haben viele Erfahrungen gesammelt und für unsere Remote-Formate ungemein positive Resonanz geerntet, gerade was Nähe und Netzwerken angeht."

Programm stand bereits im April fest

Zunächst war die Konferenz wegen der Corona-Pandemie vom Frühjahr auf den Herbst verschoben worden, im August entschieden sich die Veranstalter aufgrund der weiterhin unabsehbaren Entwicklungen für eine reine Onlinevariante. Das Programm unter dem Motto "Dein Momentum" wird nun komplett online statt finden.

Auch in diesem Jahr soll die Konferenz widerspiegeln, wie weit die Vorreiter der agilen Szene sind und an welchen Themen die meisten Firmen derzeit festhängen. So stellen André Häusling, Gründer und Geschäftsführer von HR Pioneers, und Stephan Fischer, Professor für Personalmanagement und Organisationsberatung an der Hochschule Pforzheim, an Tag eins in einem Vortrag ihr gemeinsam entwickeltes ganzheitliches und variables Reifegrade-Modell für HR vor. "Bei der Transformation durchlaufen Unternehmen fünf Entwicklungsstufen. Viele sind jetzt in der Phase, wo sie neue Organisationsstrukturen im HR-Bereich etablieren müssen", erläutert Häusling.

Vorträge zu Agilität, Keynote zu Achtsamkeit

Zudem werden Vertreter von Konzernen wie SAP und T-Systems ebenso wie von Familienunternehmen, etwa der Firma Hettich, die unterschiedlichen Herangehensweisen in der agilen Transformation deutlich machen. Wie agile Führung selbst im Handwerk funktionieren kann, zeigen Matthias Bergmann, Geschäftsführer der Bäckerei Bergmann, und Sebastian Daume von YNEO Network. Stefan Maier, Geschäftsführer von Prior-1, erläutert, wie er sein Unternehmen nach den Prinzipien der Gemeinwohlökonomie führt und entwickelt. Auch Michael Gebhart, Vorstand der neu gegründeten Iteratec Nurdemteam eG, liefert einen interessanten Beitrag zum Thema "Nachfolgeregelung Genossenschaft - Wenn Mitarbeiter Inhaber werden" und gibt Einblicke darin, welche Bedeutung dieser Schritt für ein Unternehmen und seine Mitarbeiter haben kann.

Die Konferenz-Teilnehmenden haben jeweils die Wahl zwischen Vorträgen auf drei digitalen Bühnen und verschiedenen interaktiven Sessions. Passend zur heutigen, komplexen Welt voller Input und geforderter Entscheidungen wird auch Martina Dopfer, Vorreiterin in der Verknüpfung von digitaler Innovation, Entrepreneurship und Achtsamkeit, auf der Bühne stehen. Ihr Anliegen: den Teilnehmenden wirksame Praktiken für Achtsamkeit in der neuen Arbeitswelt mit auf den Weg zu geben.


Die Agile HR Conference findet am 30. September und 1. Oktober 2020 virtuell statt. Zur Konferenz anmelden können Sie sich hier.


Schlagworte zum Thema:  Agilität, Veranstaltung