0

| 14. Kienbaum Jahrestagung

Wie Personaler mit neuen ­Strategien punkten

Die Kienbaum Jahrestagung findet wie jedes Jahr in der Malteser Kommende in Ehreshoven statt.
Bild: Eyecatchme. Photography, Florian Trettenbach

Die Digitalisierung treibt die Transformation der Geschäftsmodelle und der Arbeitswelt voran. Wie kann HR diese Veränderungen begleiten und maßgeblich mitgestalten? Bei der 14. Kienbaum Jahrestagung am 21. Mai soll diese Frage diskutiert und Lösungswege aufgezeigt werden.

"HR in the Red Zone. Wie Personaler jetzt punkten", lautet das Motto der Veranstaltung in Ehreshoven bei Köln, die gesamtwirtschaftliche Trends aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und Lösungswege für und von HR vorstellen will. Dr. Walter Jochmann, Kienbaum Consultants International, wird bei in seinem Auftaktvortrag bei der Veranstaltung erläutern, welche neuen Themen und Herausforderungen die digitale Revolution für die HR-Agenden bringt.

Internetaktivist zeigt Chancen der Digitalisierung

Später wird der ehemalige Telekom-Personalvorstand und Vorsitzender der HR Alliance Thomas Sattelberger wird unter dem Vortragstitel "Disruption der Geschäftsmodelle: Unternehmen der Zukunft" auf die neue Arbeits- und Führungskultur im Zuge der Arbeitswelt 4.0 ein. Außerdem wird als Highlight und außergewöhnlicher Redner der Internetaktivist und ehemalige Sprecher von Wikileaks Daniel Domscheit-Berg einen Vortrag zum Thema "Chancen und Risiken einer kommenden Revolution – wie das Digitale alles verändern wird und warum das gut sein kann" halten.

Parallele Sessions zu relevanten HR-Themen

Zudem werden am Vormittag parallele Sessions sowie das "Future Lab" unter dem Titel "Generation Y trifft Wirtschaft 4.0: Wie der Wandel in Werten und Wertschöpfung die Arbeitswelt verändert" stattfinden. Die Themen der Sessions sind in diesem Jahr:

  • HR Goes Digital, Business-Fokus HR: Mitgestaltung von Unternehmenserfolg
  • Erfolgsgeschichte Familienunternehmen
  • Herausforderung Transformation: Erfolgsfaktoren und Blockaden  signifikanter Veränderungsprojekte
  • Der Aufsichtsrat zwischen (Über-)Regulierung und Professionalisierung: Chance für Personaler?
  • Agile Organisationen: Neue Spielregeln für das Performance-Management

Am Vorabend ist darüber hinaus ein fachlicher Austausch bei einem informellen Get-Together möglich. Die Abendveranstaltung beginnt um 18 Uhr in der Malteser Kommende.

Eine Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie hier: http://go.kienbaum.de/ehreshoven-anmeldung.

Haufe Online Redaktion

Veranstaltung

Aktuell

Meistgelesen