Mentoring
  

Begriff

Personalentwicklungsinstrument bei dem eine erfahrene Führungskraft (Mentor) einem neuen Mitarbeiter bzw. einer Nachwuchs(führungs)kraft (Mentee) "an die Seite" gestellt wird, um Fach-, Orga- und Führungs-Know-How in einem offenen, unmoderierten Prozess weiterzugeben. Der Mentee profitiert dabei von der Lebens-, Berufs- und Führungserfahrung seines Mentors und wird bei dem Lern- und Umsetzungsprozess pragmatisch "an die Hand" genommen. Ziel ist die Förderung interner Nachwuchskräfte außerhalb des üblichen Mitarbeiter-Vorgesetzten-Tandems. Darüber hinaus führt der Mentor den Mentee üblicherweise auch in informelle Regeln und seine Netzwerke ein, die der beruflichen Karriere nutzen sollen. Im Gegensatz zum Coaching ist der Mentor üblicherweise nicht für diese Tätigkeit ausgebildet.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Personal Office Standard. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Personal Office Standard 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge