Austrittsinterview

Die Rückmeldungen austretender Mitarbeiter, die ein Unternehmen im Rahmen eines Abgangs- oder Austrittsinterviews erhält, erlauben es, Schwachstellen in der Personalführung aufzudecken und Lösungen zu erarbeiten. Wenn sich ungewollte Fluktuation häuft, ist i. d. R. auch der "Leidensdruck" bei den Führungskräften so hoch, dass selbst ungern gehörtes Feedback (Kritik an Führungsstil, Personalpolitik, Personalplanung u. a.) zumindest angehört und eventuell auch berücksichtigt wird. Je nach Person und Kündigungsumständen kann es sinnvoll sein, dass ein Mitarbeiter aus HR ein Vier-Augen-Austrittsgespräch mit dem Mitarbeiter führt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Personal Office Standard. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Personal Office Standard 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesen