Auskunftserteilung, intern

Kurzbeschreibung

Muster zur Erstellung eines Protokolls der Auskunftserteilung für den betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz hat der Arbeitnehmer einen Auskunftsanspruch hinsichtlich zu seiner Person gespeicherter Daten.

Vorbemerkung

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz (§ 34 BDSG) hat der Arbeitnehmer einen Auskunftsanspruch hinsichtlich zu seiner Person gespeicherter Daten, der Weitergabe sowie dem Zweck der Speicherung. Mit dem nachfolgenden Muster kann der betriebliche Datenschutzbeauftragte ein Protokoll der Auskunftserteilung erstellen. Gem. § 35 BDSG kann der Betroffene eine Berichtigung, Löschung und Sperrung der Daten verlangen.

Mustertext

  1. Name des Auskunftsersuchenden:

    ___________________________________ (Name), ___________________________________ (Anschrift)

    geb. am:

    Identität nachgewiesen durch:

    Ausweis

    persönliches Bekanntsein

    Anwaltsvollmacht

  2. Das Auskunftsersuchen bezieht sich auf

    • alle gespeicherten Daten
    • folgende näher bezeichneten Daten:

    Regelmäßige Empfänger der Daten des Betroffenen bei ADV:

  3. Datum des Auskunftsersuchenden:

    Die Daten des Auskunftsersuchenden finden sich in den

    Dateien mit Nrn.

    Inhalte der Dateien

    Ausdruck erstellt am:

  4. Besteht ein Auskunftsverweigerungsgrund?

    Inhalt der schriftlich erteilten Auskunft:

    Sind gegebenenfalls alle Daten entschlüsselt und erläutert worden?

  5. Müssen Daten aufgrund der Auskunft berichtigt, gesperrt oder gelöscht werden?
  6. Im Sonderfall anrechenbare Kosten bei der Auskunft über richtige Daten: ___________________________________ EUR zzgl. MwSt:
  7. Datum der schriftlichen Auskunftserteilung: ___________________________________ Auskunft wurde erteilt durch (Sachbearbeiter):
  8. Weiter veranlasste Maßnahmen:

    1. Berichtigung: ___________________________________ (Ja/Nein)

      Welche Daten:

      In welcher Datei (genaue Bezeichnung):

      Berichtigung dokumentiert:

    2. Sperrung: ___________________________________ (Ja/Nein)

      Welche Daten:

      In welcher Datei (genaue Bezeichnung):

      Sperrung dokumentiert:

    3. Löschung:

      Welche Daten:

      In welcher Datei (genaue Bezeichnung):

      Löschung dokumentiert:

Geprüft vom betrieblichen Datenschutzbeauftragten am:

___________________________________ (Betrieblicher Datenschutzbeauftragter)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Personal Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Personal Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesen