| Frauenquote

Wirtschaft soll Frauenanteil auf Führungsebene selbst präsentieren

Unternehmen sollen ihren Frauenanteil selber verkünden
Bild: Haufe Online Redaktion

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder will künftig die Zahlen zum Frauenanteil in Führungspositionen künftig nicht mehr gemeinsam mit der Wirtschaft vorstellen, so ein Zeitungsbericht. Dies sei Sache der Wirtschaftsunternmehmen.

Nicht die Politik, sondern die Unternehmen seien verantwortlich für die Fortschritte auf dem Weg zu ihren selbstgesteckten Zielen und sollten auch als Verantwortliche wahrgenommen werden, zitiert die «Passauer Neuen Presse» aus einem ihr vorliegenden Schreiben der Ministerin an BMW-Arbeitsdirektorin Milagros Caiña-Andree.

Die anstehende Aktualisierung der Zahlen sei «ein guter Anlass, um die presseöffentliche Präsentation künftiger Statusberichte komplett in die Hände der DAX-30-Sprechergruppe übergehen zu lassen». Die CDU hatte auf ihrem Bundesparteitag im Dezember eine sogenannte Flexi-Quote beschlossen, mit der sich Unternehmen freiwillig zu einer Quote verpflichten sollen.

Schlagworte zum Thema:  Frauenquote

Aktuell

Meistgelesen