| HR-Management

Wie Manager soziale Netzwerke nutzen

Erfahrungen austauschen und Karrierechancen erhöhen: Das erhoffen sich deutsche Führungskräfte von sozialen Netzwerken. Der Personaldienstleister Robert Half befragte über 3.000 Personal- und Finanzmanager nach ihrer Nutzung sozialer Netzwerke.

Die Ergebninsse der Studie "Workplace Survey 2010" im Detail. Den größten Vorteil sozialer Netzwerke sehen die Befragten darin, mit Gleichgesinnten Erfahrungen und Wissen teilen zu können (28 Prozent). Weiterhin glauben sie, dass sie ihre Karrierechancen erhöhen beziehungsweise neue Geschäfte generieren können (jeweils 14 Prozent). Allerdings können auch etliche Manager - besonders aus kleinen Unternehmen - noch keinen Nutzen darin sehen, eine eigene Kontaktseite einzurichten.

Speziell die Personalprofis sind laut Studie noch uneins, was die Nutzung sozialer Netzwerke angeht. Während gut die Hälfte mindestens zwei- bis dreimal wöchentlich ihre Kontakte pflegt, besucht die andere Hälfte die Netzwerke nur einmal monatlich oder nie.

Aktuell

Meistgelesen