Wie HR sich befreien und Menschen befähigen kann

Die Arbeitswelt dreht sich immer dynamischer. Um flexibel darauf zu reagieren, muss HR individuelle Lösungsansätze entwickeln und zum Gamechanger werden. VEDA bietet Solutions und Services für innovatives HR-Management an und verrät, wie das gelingen kann.

HR muss das IT-Ruder in die Hand nehmen

Die nötige Transformation darf kein reines IT-Projekt sein. Vielmehr müssen Personalabteilungen fähig sein, das HR-IT-Ruder selbst in die Hand zu nehmen und damit ein HR-Management zu schaffen, das auf das Gesamtbild aller Unternehmensprozesse passt. Dafür müssen die Organisationsentwicklung und Menschen an Priorität gewinnen, als wie bisher nur Prozesse zu verwalten.

HR muss bestehende Prozesse verschlanken

Nur dort, wo operative Prozesse ohne viel Aufwand funktionieren, kann ein Unternehmen strategisch und innovativ operieren. Dabei können Freiräume und Fokus auf Menschen und Teams nur dann entstehen, wenn Automatisierungen, moderne Frameworks und Cloud-Lösungen genutzt werden. Und zwar nicht nur von HR selbst, sondern auch von den Mitarbeitenden in Form von Self Services, um eventuelle Rückfragen zu vermeiden und Prozesse zu verschlanken.

VEDA2

HR muss vom Verwalter zum Gestalter werden

Um Unternehmen zukunftsfähig aufzubauen, muss HR Prozesse aktiv mitgestalten. Oder anders ausgedrückt: Nur im Teamplay mit Menschen und digitalen Tools können Personalabteilungen die Transformationsrolle in Bezug auf die Gestaltung einer neuen Unternehmenskultur einnehmen. Dabei ergeben sich vor allem durch das Outsourcing administrativer Prozesse bisher ungenutzte Potentiale: HR kann näher am und mit dem Kunden arbeiten und ein Netzwerk zur kollaborativen Zusammenarbeit von Teams schaffen.

HR muss agile Unternehmenskultur schaffen

Moderne Arbeit basiert auf People, Place und Technology. Um diese drei Säulen individuell für jedes Unternehmen zu entwickeln, müssen alle Teams als Gesamtheit betrachtet und in eine authentische Unternehmenskultur etabliert werden. Stichwort New Work: HR steht in der Pflicht, eine neue Art der Arbeit zu prägen, die Sinn, Eigenverantwortung und Transparenz in den Fokus rückt. Dazu müssen entsprechende Strukturen flexibel agieren können, um mit den sich rasant ändernden Bedürfnissen mitzuhalten. Und dabei gibt es keinen einheitlichen Blueprint – jedes Unternehmen muss für sich passende agile Lösungen entwickeln.

VEDA3

HR kann und muss Zukunft bewegen

Somit ist klar: Wenn eine immer dynamischere Arbeitswelt jede Facette der Organisation eines Unternehmens beeinflusst, muss HR die Zukunft aktiv mitgestalten. Und dafür braucht es den Sprung weg von Admin hin zu People, um den steigenden Anforderungen stand zu halten und die passenden Mitarbeitenden für sich zu gewinnen und zu binden.

Was VEDA dabei leisten kann? Wir unterstützen Sie und Ihre HR-Abteilung dabei, aufwändige administrative Themen digital zu optimieren, um mehr Freiraum für Ihre Personalentwicklung zu schaffen. Lernen Sie uns doch mal kennen!

www.veda.net