| Weiterbildung

Wie Unternehmen ihre Manager für die Medienkommunikation fit machen

Die Studienergebnisse im Überblick.
Bild: Deutsches Institut für Kommunikations- und MedienTraining GmbH

Manager müssen ihr Unternehmen auch in den Medien gut vertreten können. Dafür setzen die Dax-Unternehmen auf gute Vorbereitung, wie eine aktuelle Studie zeigt: Jedes fünfte Unternehmen hat monatlich Medientrainer im Haus, ein weiteres Fünftel der Unternehmen bis zu fünf Mal pro Jahr.

Zwei Drittel der Befragten geben an, dass sich auf die professionelle Vorbereitung für den Medienauftritt eines Vorstands oder Geschäftsführers setzen. Dabei ist das Ziel ganz klar: 91 Prozent der befragten Unternehmen sind der Meinung, dass Ihre Manager vor allem "Glaubwürdigkeit" vermitteln sollen. Gleichauf, da Mehrfachnennungen von Kriterien möglich waren, liegt "Kompetenz". Weniger Wert wird dagegen auf einen "sympathischen" Eindruck (31 Prozent) sowie auf die "Verkörperung des Unternehmens im Sinne der Corporate Identity" (17 Prozent) gelegt.

Bei der Frage, wie ihre Manager in Interviews durch die Journalisten wahrgenommen werden sollen, antworteten nur neun Prozent mit "auskunftsfreudig". Dagegen setzt die Mehrzahl auf die Wahrnehmungskriterien "kompetent" (100 Prozent), "offen" (74 Prozent) und "detailstark" (52 Prozent).

Richtige Auswahl der Kommunikationstrainer ist wichtig

Bei der Auswahl ihrer Trainer für die sensible Aufgabe, einen CEO fit für den Auftritt zu machen, achten die Unternehmen auf Erfahrung (75 Prozent) und Trainerpersönlichkeit (60 Prozent), aber auch auf die Angebotsbreite (30 Prozent). Die Firmen verlangen immer stärker sehr professionell organisierte Trainings-Unterstützung: Weniger als zehn Prozent engagieren bevorzugt Trainer-Einzelkämpfer, mehr als 25 Prozent präferieren dagegen die Organisationsform eines Trainingsunternehmens oder Instituts. Der Rest machte keine Angaben.

Über die Studie zu Medientrainings

Mit der Studie hat das Deutsche Institut für Kommunikations- und Medien-Training (DIKT) die Schwerpunkte ergründet, die Unternehmen bei Auftritten ihrer Führungskräfte in Medien legen. Befragt wurden die Kommunikationsverantwortlichen von Unternehmen aus Dax, M-Dax, Tec-Dax und S-Dax, sowie weitere ausgewählte Großunternehmen. Insgesamt 46 der 180 Unternehmen haben sich an der Umfrage beteiligt.

Hier geht's zur Bilderserie "Studie über Medientrainings: Die Ergebnisse im Überblick"

Schlagworte zum Thema:  Personalentwicklung, Weiterbildung, Kommunikation

Aktuell

Meistgelesen