08.01.2013 | Weiterbildung

E-Learning-Anbieter fusionieren

E-Learning wird in immer mehr Unternehmen als effektives Weiterbildungsformat eingesetzt.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Bewegung auf dem deutschen E-Learning-Markt: Kurz vor der Branchenmesse Learntec geben die Bit Media Deutschland GmbH und die M.I.T E-Solutions GmbH ihre Fusion bekannt. Beide Unternehmen sind Töchter der österreichischen Bit-Gruppe.

Das neue Unternehmen wird demnach unter dem Namen M.I.T - Member of Bit Group mit dem Hauptsitz in Friedrichsdorf im Taunus an den Start gehen. Der Standort in Schwarmstedt werde weiter geführt, heißt es. Geschäftsführer der fusionierten Töchter bleibt der langjährige Bit Media Deutschland-Chef Hans Gieringer.

Fusion soll Synergien heben

Erst im August 2009 hatte die Bit-Gruppe die insolvente Agentur für digitale Kommunikation M.I.T Newmedia mit Standorten in Friedrichsdorf und München übernommen. Die seit über 40 Jahren bestehende Agentur hatte sich unter anderem einen Namen gemacht, weil sie für das ehemalige Bertelsmann Lernportal für Kinder, Scoyo, kreative und didaktische Konzepte entwickelt und Lerninhalte gestaltet hatte. In den vergangenen Jahren war M.I.T vor allem durch Mobile Learning und Onboarding-Lösungen aufgefallen. Zu den Kunden gehören große Versicherungskonzerne wie die Allianz ebenso wie die Autobauer Audi, BMW und Daimler oder die Deutsche Bank. 2011 erreichte das Unternehmen im e-Learning Branchenmonitor des MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung Essen mit einem Umsatz in Deutschland von 2.922.000 Euro Platz neun.

Das fusionierte Unternehmen werde unter dem Namen M.I.T weitergeführt, weil M.I.T die ältere, etabliertere und umsatzstärkere Marke in Deutschland sei.

Mit der Entscheidung wolle man beide Marken stärken und organisatorische Synergien heben. Das Angebot ergänzt sich. Während die seit 13 Jahren in Deutschland aktive Bit Media zu den großen Anbietern von Lernplattformen (Sitos) und Standardlösungen gehört, ist M.I.T als Full Service-Agentur auf individuelle Lösungen spezialisiert.

Hinweis: Sie wollen sich einen Überblick über E-Learning-Anbieter verschaffen? Dann nutzen Sie unseren Anbietercheck E-Learning-Software.

Schlagworte zum Thema:  Weiterbildung, Personalmanagement, E-Learning

Aktuell

Meistgelesen