| Vergütung

Deutsche Arbeitnehmer erwarten Gehaltserhöhungen

Einen vollen Geldbeutel erwarten sich vor allem deutsche Arbeitnehmer.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Vor Kurzem fand eine Studie heraus, dass deutsche Arbeitnehmer derzeit die engagiertesten in Europa sind. Nun sind sie auch die optimistischsten – zumindest in Bezug auf eine anstehende Gehaltserhöhung. Das belegt eine Umfrage von Northgate Arinso.

Europaweit schlägt die Wirtschaftskrise auf die Stimmung der Arbeitnehmer: Mehr als die Hälfte (54,4 Prozent) der der befragten Arbeitnehmer aus Europa gehen davon aus, dass ihr Gehalt – wenn überhaupt – geringer als die Inflationsrate steigen wird. Nicht so in Deutschland: Hier glaubt dies nur knapp jeder Dritte der befragten Arbeitnehmer. Dagegen sagen 36,4 Prozent, dass sie von einer Gehaltserhöhung über Inflationsniveau ausgehen. Europaweit sagen dies 21 Prozent.

Franzosen und Belgier ebenso optimistisch

Positiv gestimmt sind neben den deutschen Arbeitnehrmer auch noch Franzosen (28,9 Prozent) und Belgier (34,1 Prozent). Erwartungsgemäß glauben die krisengebeutelten Arbeitnehmer in Spanien und Italien am seltensten an eine Gehaltserhöhung. Nur 4,8 Prozent in Spanien und 2,7 Prozent der Befragten in Italien geben an, dass ihr Gehalt wohl  stärker als die Inflationsrate steigen wird.

Ein Blick auf die weltweiten Daten der Studie zeigt, dass die Stimmung im asiatisch-pazifischen Raum noch besser ist als in Deutschland: Dort gehen 36,5 Prozent der Befragten von einer Gehaltserhöhung über Inflationsniveau aus. 

An der Umfrage im Mai haben weltweit 1.300 Personen teilgenommen.

Schlagworte zum Thema:  Vergütung, Gehalt, Talent Management

Aktuell

Meistgelesen