16.12.2011 | HR-Management

Stellenwert von HR im Unternehmen: Noch Luft nach oben

Die Personalverantwortlichen in der deutschen Wirtschaft stufen ihren eigenen Stellenwert im Unternehmen zwar im oberen Drittel ein, sehen aber auch noch Potenzial zur Verbesserung. Dies ist eine Schlüsselerkenntnis der Studie "Personalmanagement 2012" der BWA Akademie.

Auf die Frage "Welchen Stellenwert hat der HR-Bereich im Unternehmen?" antworten knapp die Hälfte (49 Prozent) der 100 befragten Personalmanager mit "eher hoch" (28 Prozent) oder "hoch" (21 Prozent). Aber bemerkenswerte 40 Prozent geben auf die gleiche Frage die Antwort "mittel" zu Protokoll. Als "eher niedrig" oder "niedrig" in der Bedeutung für das Unternehmen bewerten lediglich elf Prozent der Befragten das Personalwesen, hat die BWA-Studie ermittelt.

Die "Luft nach oben" hängt nach Erkenntnissen der BWA-Studie damit zusammen, dass die Mehrzahl der HR-Verantwortlichen ihre Tätigkeit eher operativ als strategisch einstuft. 47 Prozent stehen voll und ganz hinter der Aussage, dass "im HR-Bereich operative über strategische Themen dominieren". Weitere 37 Prozent stimmen dieser Einschätzung zumindest "teilweise zu".

Nur 16 Prozent widersprechen und sehen den Schwerpunkt bei strategischen HR-Themen. Laut BWA-Studie stellt das Personalmanagement zudem für 46 Prozent der Befragten einen sehr wichtigen und für weitere 31 Prozent einen wichtigen Faktor für den Unternehmenserfolg dar.

Aktuell

Meistgelesen