0

17.03.2014 | Top-Thema Recruiting: Von der Strategie zur Software

Checkliste: Auswahl von Recruiting-Systemen

Kapitel
Die Checkliste unterstützt bei der Wahl einer Recruiting-Software.
Bild: iStockphoto

Wenn HR die Recruiting-Strategie vor dem Hintergrund der Megatrends erstellt hat, können Personaler an die Auswahl der passenden Recruiting-Software gehen. Die Kriterien, die das System erfüllen sollte, leiten sich aus der Strategie ab. Die folgende Checkliste dient der Orientierung.

 

 

Megatrends – kandidatenorientierte Talentmärkte

O

Integrierte TRM (CRM) Tools inklusive Datenspeicherung/Datenschutzfunktionen

O

Funktionen, um Talente abzuholen

  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Chat
  • Systematische Suche in Business Netzwerken

O

Integration von internem Talentmanagement und Recruiting

  • Interne Stellenbesetzungsfunktionen
  • Schnittstellen zu internen Talent-Management-Prozessen
  • Pflege eines eigenen Talent-Profils durch Mitarbeiter
  • Vergleichbarkeit interner und externer Kandidaten 

O

Onboarding-Funktionalitäten (Kollaborationsplattformen, Schnittstellen zu internen E-Mailverteilern, Schnittstellen zu Intranet-Funktionen etc.)

O

Differenzierung der Prozesse nach Talentzielgruppen (zum Beispiel zielgruppenspezifische Feedbackschleifen mit Auswertungsmöglichkeiten)

Megatrends – Technik, Medien, Kommunikation

O

Einfache und intuitive Bedienbarkeit für Kandidaten und Führungskräfte (Non-HR)

O

Zusammenführung unterschiedlichster Anwendung über Oberflächen

O

Leichte Aktualisierbarkeit von Informationen für Kandidaten

O

Mobile Darstellbarkeit für verschiedene Nutzergruppen

O

Schnittstellen zu Online-Netzwerken (Xing, LinkedIn) mit One Click-Apply-Möglichkeiten

O

Einfach zu bedienende Schnittstellen zu verschiedenen Kommunikationskanälen und Plattformen im Internet wie kununu, Facebook etc.

O

Integration von Blog-/Live-/Video-Chatfunktionalitäten (zum Beispiel Skype) und dies auch kollaborativ (zum Beispiel yaM)

O

Zugriff auf kollaborative Systeme durch alle Prozess-Beteiligte, mögliche Anpassung von Rollen- und Berechtigungskonzepten

Reporting

O

Umfassende Reportingmöglichkeiten, die Social Media-Kanäle und Kollaborationstools einschließen.

Passung zur Recruiting-Strategie

O

Das System zeigt in jenen Funktionen besondere Stärken, in denen die Schwerpunkte in der Recruiting-Strategie des Unternehmens liegen.

 

 

Über die Autoren:

Andreas Schultejans ist Partner der Promerit HR+IT Consulting AG.

Nicole Gilbert ist Partnerin der Promerit Management Consulting AG.

Autoren: Andreas Schultejans und Nicole Gilbert

Recruiting, Software, Talent Management

Aktuell

Meistgelesen