| Personalmarketing

Award für die schlechtesten Personalmarketing-Maßnahmen

"Die goldene Runkelrübe" wird unter anderem für die schlechteste Stellenanzeigen vergeben.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Immer wieder ziehen peinliche Recruiting-Videos und schlecht gestaltete Stellenanzeigen oder Karriere-Webseiten den Spott auf sich. Die schlechtesten Beispiele sollen nun mit der „Goldenen Runkelrübe“ ausgezeichnet werden – ein neuer Award für herausragend schlechte Personalkommunikation.

Ins Leben gerufen haben den Award zwei HR-Experten: Jannis Tsalikis, HR Director und Brand and Talent Consultant bei der MSL-Group, sowie Henner Knabenreich, Geschäftsführer von Knabenreich Consult. Sie haben vier Kategorien für die Award-Vergabe festgelegt: Die abschreckendste Stellenanzeige, das furchtbarste oder peinlichste Karriere-Video, die unattraktivste Karrierewebsite und der misslungenste Social-Media-Auftritt erhalten jeweils die Auszeichnung.

Goldene Runkelrübe wird am 4. Dezember verliehen

Nominiert wurden die Beispiele von allen Interessierten. Eine Jury stimmt nun über die Vorschläge ab – sie besteht aus Unternehmensvertretern, Dienstleistern und Bewerbern. Die Einreichung mit den meisten Stimmen gewinnt. Der Award wird am 4. Dezember im Gaffel Haus Berlin bekanntgegeben.

Alle Nominierungen können Sie sich hier ansehen: www.goldenerunkelruebe.de/nominierungen-2013/ 

Aktuell

Meistgelesen