26.06.2013 | Nachwuchs-Personaler

Bewerbungsfrist für den HR Next Generation Award 2013 läuft ab

Noch schnell bewerben: Am 1. Juli endet die Bewerbungsphase.
Bild: Haufe Online Redaktion

Noch bis zum 1. Juli können Personalleiter ihrem besten HR-Mitarbeiter unter 35 Jahren eine besondere Anerkennung zukommen lassen und ihn für den HR Next Generation Award vorschlagen. Der Award zeichnet besonders engagierte Nachwuchs-Personaler aus.

Talentierte Mitarbeiter brauchen auch eine gute Führungskraft. Erst in diesem Zusammenspiel können gerade junge Mitarbeiter auch ihr volles Potenzial nutzen und in erfolgreiche Maßnahmen umsetzen. Der HR Next Generation Award stellt genau diese Zusammenarbeit in den Vordergrund, indem die Vorgesetzten ihre besten Mitarbeiter aus der Personalabteilung vorschlagen. Die öffentliche Anerkennung und Aufmerksamkeit für den Preisträger und seine Arbeit ist so garantiert - ebenso wie die Anerkennung für das Unternehmen und seine Personalabteilung, insbesondere für die Nachwuchsförderung in den eigenen Reihen.

Preisträger des HR Next Generation Award tragen viel Verantwortung

Schon zum fünften Mal wird der Award ausgelobt. Die Preisträger der vergangenen Jahre belegen das hohe Niveau, das den Nachwuchs im Personalbereich auszeichnet. So konnte im vergangenen Jahr Marco Holzapfel die Jury überzeugen: Er war zu dem Zeitpunkt der jüngste Personalleiter bei McDonald's Deutschland. Auch die anderen vier Finalisten konnten beeindrucken: Christian Fischer von der D+S CCM Rügen GmbH verantwortete am neu gegründeten Standort auf Rügen als damals gerade erst 30-jähriger Personalleiter den Personalaufbau und die Entwicklung des Human Ressources-Bereichs. Jelena Hesse überzeugte als junge HR Business Partnerin für den Unternehmensbereich Kosmetik auf nationaler und internationaler Ebene bei der Henkel AG & Co. KGaA und Stefanie Kiefer hat bei der Wolf PVG GmbH & Co. KG als Leiterin Human Resources an der Gesamtstrategie des Unternehmens mitgewirkt sowie den HR-Bereich an zwei Standorten aufgebaut. Die Finalistin Kristin Thamm hat bei der Jäger Direkt Jäger Fischer GmbH & Co. KG mit gerade 24 Jahren begonnen, eine eher administrativ ausgerichtete Personalabteilung zu einem modernen Dreh- und Angelpunkt rund um Personalfragen zu machen. Alle Preisträger der vergangenen Jahre finden Sie unter www.hr-next-generation-award.de.

Bewerbung zum HR Next Generation Award noch bis 1. Juli möglich

Nun ist es an Ihnen: Haben Sie ein ähnliches Talent in Ihren Reihen? Dann füllen Sie das Bewerbungsformular aus und senden es bis zum 1. Juli an brigitte.pelka@personalmagazin.de. Die Jury wählt unter den Einsendern die besten Kandidatinnen und Kandidaten aus, die am 5. September ein persönliches Audit in Frankfurt/Main durchlaufen. Am 18. September findet dann die Preisverleihung im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung in Köln statt. Am nächsten Tag präsentieren sich die fünf Finalisten auf der Messe "Zukunft Personal" mit ihren außergewöhnlichen Projekten der HR-Szene.

Aller weiteren Informationen finden Sie unter www.hr-next-generation-award.de.

Die Bewerbungsunterlagen können Sie hier herunterladen. (Bitte nutzen Sie dafür den Internet Explorer und speichern das PDF-Dokument lokal ab.)

Schlagworte zum Thema:  HR Next Generation Award, Wettbewerb, Award

Aktuell

Meistgelesen