0

| E-Learning

MOOCs für Weiterbildung im Unternehmen nutzen

An der Lehrveranstaltung online teilnehmen: Solche Veranstaltungen sind ein internationaler Trend.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Online-Lehrveranstaltungen für über 100.000 Teilnehmer sind ein internationaler Trend in der akademischen Lehre. MOOCs, so die Kurzform für die Massive Open Online Courses, werden jetzt auch für die betriebliche Weiterbildung interessant.

Amerikanische Analysten der Beratungsfirmen Accenture und Deloitte sehen in MOOCs neue Chancen für die Weiterbildung in Unternehmen und für Arbeitnehmer. Die bislang vor allem in der universitären Lehre populären Online-Kurse, deren Teilnahme bis auf Gebühren für Zertifikate größtenteils kostenlos ist, lohnten sich demnach unter anderem als Recruiting-Werkzeug.

Werkzeug für Qualifizierung und Recruiting

Unternehmen, die in Zusammenarbeit mit Hochschulen entwickelte Kurse anböten, könnten Bewerber auf diese Weise besser kennenlernen und sehr früh an sich binden, sagten sie dem Magazin Businessweek. Die Kurse laufen im Prinzip ab wie Präsenzveranstaltungen: Die Dozenten halten Vorträge, zeigen Lehrvideos und geben Hausarbeiten auf. Über Foren können sich die Teilnehmer vernetzen und bekommen ein Feedback. Da Tests und Noten ebenso dazu gehören, sei es auch möglich, den besten Absolventen eines Kurses eine Jobgarantie anzubieten. Außerdem könne man mit Hilfe der Online-Kurse eine große Anzahl von Arbeitnehmern mit einer qualitativ hochwertigen Ausbildung zu niedrigen Kosten zu versorgen.

Für Arbeitnehmer wiederum sei die berufsbegleitende Teilnahme an MOOCs besonders attraktiv, wenn sie damit zugleich ein Zertifikat einer anerkannten akademischen Institution erwerben könnten.

Deutscher Anbieter am Start

Eine neue Plattform für MOOCs gibt es jetzt in Deutschland. Unter www.opencourseworld.de finden Interessierte ab Mitte Januar zwei Kursangebote "Learn how to lead" und "Business Process Management", für die Absolventen ein Zertifikat der Universität Saarbrücken erwerben können. Die Kurse dauern jeweils sechs Wochen und sollen Einsteigerwissen zum Thema vermitteln. Technisch realisiert wird die Plattform von der Saarbrücker IMC AG, die sie auf der Messe Learntec vom 29. bis 30. Januar in Karlsruhe auch vorstellen wird.

Hinweis: Sie wollen sich einen Überblick über E-Learning-Anbieter verschaffen? Dann nutzen Sie unseren Anbietercheck E-Learning-Software.

Haufe Online Redaktion

Weiterbildung, Messe, E-Learning

Aktuell

Meistgelesen