0

| Weiterbildung

Tipps für Online-MBA-Programme

Sind Sie der Typ für den Online-MBA?
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Der Online-MBA ist im Kommen: Viele Business Schools bieten Weiterbildungswilligen neben den traditionellen Präsenzprogrammen nun auch Online-Formate an. Das Magazin "US News" hat zehn Tipps zusammengestellt, die Interessenten bei der Auswahl eines solchen Programms berücksichtigen sollten.

Rund 11.000 Teilnehmer sollen laut Schätzungen des Portals Poetsandquants.com schon in Online-MBA-Kurse eingeschrieben sein. Die große Beliebtheit solcher Programme erklärt sich dadurch, dass Online-Varianten finanziell deutlich günstiger sein können als Präsenzprogramme und Teilnehmern die Möglichkeit bieten, den Lernstoff zeitlich und räumlich flexibel zu absolvieren. Doch wie bei allen Formen des Distanzlernens müssen sich Interessenten vorab die Frage stellen, ob diese Art des Lernens überhaupt für sie geeignet ist. Was beim MBA auf Distanz sonst noch zu beachten ist, erfahren Sie in den Tipps, die das US-Nachrichtenmagazin "US News" auf seiner Website rund um das Thema zusammengestellt hat.

Tipp 1: Definieren Sie Ihre Lernziele.

Bevor Sie die Suche nach einem Online-Programm beginnen, sollten Sie sich im Klaren darüber sein, warum Sie einen solchen Abschluss anstreben: Haben Sie ein limitiertes Geld- oder Zeit-Budget, oder möchten sie damit in erster Linie Ihre Karriere vorantreiben?

Tipp 2: Suchen Sie nach akkreditierten Programmen.

Auch wenn Studenten an nicht-akkreditierten Schulen möglicherweise eine ebenso gute Ausbildung erhalten: Denken Sie daran, dass Programme ohne Akkreditierung bei den meisten Schulen oder Arbeitgebern keinen so guten Ruf genießen.

Tipp 3: Finden Sie heraus, wie die Zahlungsmodalitäten sind.

Bei vielen Online-Programmen gibt es keine einheitliche Vorgehensweise dafür, wie die Gebühren in Rechnung gestellt werden. Deshalb sollten Sie sich vorab darüber informieren, wie die Zahlungsmodalitäten beim Programm Ihrer Wahl sind.

Tipp 4: Suchen Sie nach Fördermöglichkeiten.

Wie im traditionellen Bildungsbereich gibt es auch bei Online-Programmen die Möglichkeit, sich fördern zu lassen. Dafür können Sie sich entweder direkt an Online-MBA-Anbieter wenden oder nach Organisationen suchen, die Stipendien für Online-Programme vergeben.

Tipp 5: Versuchen Sie, durch Tests vorab Kosten zu sparen.

Bei manchen Anbietern haben die Interessenten vor Programmstart die Möglichkeit, in Vorab-Tests ihre Kompetenz in bestimmten Bereichen zu beweisen. Damit können Sie sich den ein oder anderen kostenpflichtigen Kurs sparen.

Tipp 6: Machen Sie sich über die Lehrenden schlau.

Die Investition in ein Online-Programm lohnt sich nur dann, wenn die Lehre eine gute Qualität hat. Sie sollten deshalb vorab die Lehrenden kontaktieren und fragen, wie die Kurse genau ablaufen.

Tipp 7: Stellen Sie sicher, dass alle technischen Voraussetzungen erfüllt sind.

Egal, wie gut das Online-Programm ist: Wer eine langsame Internetverbindung oder nicht durchgängig Zugang zu einem Computer hat, wird Probleme bekommen, seine Aufgaben zu erfüllen.  

Tipp 8: Überlegen Sie, welche zusätzliche Ausstattung Sie benötigen.

Neben einer verlässlichen Internetverbindung und einem Computer müssen Sie weitere technische Ausrüstung einplanen, etwa einen Drucker, zusätzliche Programme und eine Webcam.

Tipp 9: Fragen Sie sich, ob Ihr Organisationstalent ausreicht.

Beim selbstorganisierten Lernen haben Sie keine festen Termine, um Ihr Wochenpensum zu erfüllen. Sie müssen also vorausschauend planen können, das heißt mitunter sechs Wochen im Voraus.

Tipp 10: Probieren Sie Gratis-Kurse aus, bevor Sie sich für ein kostenpflichtiges Programm entscheiden.

Dafür können Sie zum Beispiel die sogenannten "MOOCs" ("massive open online courses") nutzen. Mit diesen Kursen können Sie ein Teilnahmezertifikat von renommierten Universitäten wie Stanford oder Harvard bekommen.

 

Weitere Informationen zu Fördermöglichkeiten von Online-MBAs finden Sie unter: www.usnews.com

Haufe Online Redaktion

MBA, Online, Programme, Business School, Weiterbildung

Aktuell

Meistgelesen