Student an der Harvard Business School: Die US-Schule hat gemeinsam mit Wharton den ersten Platz im MBA-Ranking von US News erreicht. Bild: @ Harvard University

Die Harvard Business School belegt gemeinsam mit der Wharton School Platz eins im diesjährigen Ranking von US News & World Report, gefolgt von der Chicago Booth School of Business. In dem Ranking werden nur US-Programme bewertet.

Im neuen MBA-Ranking kann die Harvard Business School zwar ihren Spitzenplatz vom vergangenen Jahr behaupten, muss ihn aber mit der Wharton School teilen, die sich um drei Plätze verbessert.

Rang zwei belegt die Chicago Booth School of Business. Auf Platz vier drängen sich mit der Kellogg School of Management, der MIT Sloan School und der Stanford Graduate School of Business gleich drei Schulen.

MBA-Ranking: Stern School of Business gewinnt

Größter Gewinner unter den Top 20 ist die Stern School of Business in New York, die sich um acht Plätze auf Rang zwölf verbesserte. Die Yale School of Management konnte fünf Plätze gewinnen und kommt auf Platz neun.

Die W. P. Carey School of Business an der Arizona State University gewinnt zehn Plätze und erreicht Platz 25. Die Marshall School an der University of Southern California landet auf Platz 24 (im Vorjahr Platz 31).

US News rankt nur US-Programme

US News rankt ausschließlich die in der Regel zweijährigen US-Programme. Die Bewertung basiert auf einem Peer-Assessment von Deans und MBA-Direktoren (25 Prozent), einer Umfrage bei Rekruitern (15 Prozent).

Zudem werden die Einstiegsgehälter und Boni (14 Prozent), die Beschäftigungsquote beim Abschluss und drei Monate später (sieben beziehungsweise vierzehn Prozent), der GMAT-Wert (etwa 16 Prozent), der GPA-Wert aus dem Bachelor-Studium (rund acht Prozent) und die Quote der zugelassenen MBA-Bewerber (rund ein Prozent) herangezogen.

Das teuerste Programm unter den Top-20 hat die MIT Sloan School mit Studiengebühren von 67.938 Dollar pro Jahr. Das größte Programm hat die Harvard Business School mit 1.871 Studenten im Jahr.

Das komplette Ranking von US News finden Sie unter www.usnews.com.

Schlagworte zum Thema:  MBA, Führungskräfteentwicklung, Personalentwicklung

Aktuell