| Betriebliches Gesundheitsmanagement

EuPD sucht Teilnehmer für Studie zu Kennzahlen im Gesundheitsmanagement

Das Thema BGM-Kennzahlen steckt noch in den Kinderschuhen, wird aber in den nächsten Jahren an Bedeutung gewinnen.
Bild: Haufe Online Redaktion

Im Sommer 2016 wird sich EuPD Research in einer neuen Studie mit dem Thema der Kennzahlen im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) befassen. Dazu sucht das Markt- und Meinungsforschungsinstitut aktuell betriebliche Gesundheitsmanager, die sich zu ihrem Kennzahlensystem äußern wollen.

Untersuchungen von EuPD Research haben in der Vergangenheit gezeigt, dass im Rahmen der Professionalisierung betrieblichen Gesundheitsmanagements die deutschen Unternehmen vermehrt den Fokus auf strukturelle und strategische Managementkomponenten legen. Kennzahlen spielen dementsprechend eine zunehmend größere Rolle: Sie ermöglichen die Optimierung von Prozessen, die Erfolgskontrolle von Maßnahmen betrieblicher Gesundheitsförderung und ein prägnantes Reporting gegenüber der Geschäftsführung.

BGM-Kennzahlen: Studie untersucht Status Quo und Potenziale

Das Thema der BGM-Kennzahlen steckt derzeit noch in den Kinderschuhen – wird jedoch in den nächsten Jahren stark an Bedeutung gewinnen. Die Bonner Markt- und Meinungsforscher von EuPD Research arbeiten in diesem Zusammenhang momentan an einer Studie, welche im Sommer 2016 veröffentlicht wird. Ziel der Erhebung ist es, einerseits Unternehmen, Gesundheitsmanager und Personaler für die Thematik zu sensibilisieren und andererseits Potentiale und Möglichkeiten von BGM-Kennzahlen aufzuzeigen. Gleichzeitig richtet sich die Studie an BGM-Dienstleister, denen so die Wünsche und Notwendigkeiten der Verantwortlichen offenbart werden.

Betriebliche Gesundheitsmanager gesucht

Aktuell sucht EuPD Research BGM-Manager, die in ihren Unternehmen mit Kennzahlen im Gesundheitsmanagement arbeiten. Der Grad der Professionalisierung des Kennzahlensystems ist dabei unerheblich. Die Bearbeitung des Fragebogens dauert in etwa 10 bis 15 Minuten und ist selbstverständlich vollständig anonym. Für die Unterstützung beim Ausfüllen des Fragebogens erhalten die Teilnehmer ein Teilnehmerexemplar der Untersuchung sowie eine PDF-Version des neuen Corporate Health Jahrbuchs 2016. Zum Fragebogen gelangen Sie über folgenden Link: http://surveys.eupd-research.com/index.php/559616/lang-de

Schlagworte zum Thema:  Betriebliches Gesundheitsmanagement, Kennzahl, HR-Controlling

Aktuell

Meistgelesen