| Kulturelle Verhaltensstile

Was Deutsche von Norwegern unterscheidet

Rollenerwartungen prägen wesentlich unser Verhalten.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Unser Verhalten im Beruf hängt gravierend von unserem Umfeld ab - vor allem auch von dem Land, in dem wir arbeiten. Überraschend ist jedoch, dass das Geschlecht immer noch einen starken Einfluss hat, wie wir uns verhalten, zeigt der Persolog Persönlichkeits-Report.

Rund 7.000 Arbeitnehmer haben eine Antwort darauf gegeben, wie sie sich in ihrem konkreten Berufsumfeld verhalten. Dabei traten große Unterschiede je nach Geschlecht, Land und Branche zutage. Während sich im deutschsprachigen Raum die Verhaltensstile "Dominant", "Initiativ", "Stetig" und "Gewissenhaft" relativ ausgeglichen verteilen, zeigten sich in Norwegen und Italien deutliche Verschiebungen: So fallen die über 2.000 befragten Norweger durch ein besonders stetiges Verhalten auf, das sich in Gelassenheit, Herzlichkeit und Vertrauen äußert. Die Italiener scheinen dagegen vor allem einen gewissenhaften Verhaltensstil zu bevorzugen.

Rollenerwartungen beeinflussen das Verhalten

Betrachtet man das Verhalten in Bezug auf Branche und Geschlecht scheinen sich gängige Vorurteile überraschenderweise zu bestätigen. Frauen zeigen in ihrem Berufsalltag im Vergleich zu Männern besonders oft stetiges Verhalten. Das lässt darauf schließen, dass unterstützendes Verhalten seitens Frauen in vielen Branchen und Positionen immer noch sozial erwünscht ist, interpretieren die Studienautoren das Ergebnis. Dagegen scheint von Männern dominantes Verhalten im Berufskontext weiterhin erwartet zu werden.

Der Überblick über die Verteilung der Verhaltensstile des Persolog Persönlichkeits-Modells hat viele Vermutungen bestätigt, einige jedoch komplett negiert. Besonders interessant erscheinen die länderspezifischen Unterschiede im Verhalten, die sicherlich mit kulturellen Prägungen zu tun haben. Es bleibt abzuwarten, inwieweit sich diese Tendenzen in Zukunft in einem gemeinsamen Europa abschwächen oder verstärken werden.

Die komplette Studie können Sie hier herunterladen.

Schlagworte zum Thema:  Persönlichkeit, Personaldiagnostik, Verhalten, Interkulturell, Talent Management

Aktuell

Meistgelesen