14.10.2013 | Fünfte Inqa-Themenwochen

Rudolf Kast beantwortet Fragen zum Thema „Alter(n)sgerechte Arbeitswelt“  

Rudolf Kaste beantwortet die Fragen online.
Bild: Fotoagentur FOX

Die Initiative Neue Qualität der Arbeit startet wieder ihre Themenwochen. Dieses Mal können Interessierte ihre Fragen rund um das Thema „Alter(n)sgerechte Arbeitswelt – für alle?“ online einreichen. Experte Rudolf Kast beantwortet

Wie sollte die Arbeitswelt gestaltet sein, damit Wissen und Kompetenzen aller Beschäftigten gefördert und weiterentwickelt werden? Wie können Unternehmen lebenslanges Lernen unterstützen? In den Themenwochen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (Inqa) können Interessierte ihre Fragen rund um das Schwerpunktthema zwischen dem 14. und 20. Oktober auf der Internetseite www.inqa.de/aktuelle-themenwochen einreichen. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Unternehmensleitungen und Verantwortliche für Arbeitsgestaltung und -organisation in Betrieben sowie an Beschäftigte.

Antworten von Rudolf Kast online verfügbar

Vom 21. bis 23. Oktober wählen dann die Besucher von inqa.de aus den eingereichten Fragen per Abstimmung ihre drei Top-Fragen aus. Rudolf Kast beantwortet die drei Fragen mit den meisten Stimmen anschließend per Videobotschaft. Die Antworten sind ab dem 28. Oktober online unter www.inqa.de/aktuelle-themenwochen verfügbar. Darüber hinaus werden Sie drei redaktionell ausgewählte Fragen mit Antworten auch hier im Haufe Personalportal finden.

"In Zeiten des demografischen Wandels und drohenden Fachkräftemangels ist die Förderung der bestehenden Belegschaft elementar. Die Kompetenzen älterer Beschäftigter rücken in den Vordergrund – und damit die Frage, wie lebenslanges Lernen gefördert werden kann", sagt Rudolf Kast,. "Dies ist ein spannendes und hochaktuelles Thema – ich freue mich auf die Fragen und den Austausch mit unseren Nutzerinnen und Nutzern."

Schlagworte zum Thema:  Fachkräftemangel, Demografischer Wandel, Lebenslanges Lernen

Aktuell

Meistgelesen