05.07.2013 | Führung

Was Mitarbeiter zufriedener macht

Gestresste Mitarbeiter sind einer Studie zufolge nicht zwangsläufig mit ihrer Arbeit unzufrieden.
Bild: Haufe Online Redaktion

Wenn Führungskräfte ihren Mitarbeiter auch nur gelegentlich unter die Arme greifen, sind diese zufriedener, so das Institut für Deutsche Wirtschaft. Dessen Untersuchungen legen auch nahe, dass Lohnhöhe und Stress sich nicht unmittelbar auf die Arbeitszufriedenheit auswirken.

Bei einer Befragung  des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) gaben 93 Prozent der Erwerbstätigen an, dass sie mit ihrer Arbeit zufrieden sind, wenn ihr Vorgesetzter sie gelegentlich unterstützt. Allerdings erfahren nicht alle Arbeitnehmer diese Unterstützung: Der Umfrage zufolge sind es hierzulande 69 Prozent, im EU-Durchschnitt dagegen 81 Prozent. Wenn man den Ergebnissen der Studie "IW-Personalpanel" glaubt, arbeiten die Unternehmen bereits daran, dass die Zahl der Chefs, die ihre Mitarbeiter unterstützen, in Zukunft höher wird: In knapp der Hälfte der Firmen sind demnach bereits spezielle Trainings für Führungskräfte fester Bestandteil der Personalpolitik.

Auch gestresste Mitarbeiter können zufrieden sein

Das Institut der deutschen Wirtschaft fragte die Studienteilnehmer auch nach anderen Arbeitsplatzfaktoren und deren Auswirkung auf die Jobzufriedenheit der Arbeitnehmer. Die Höhe des Lohns wirkt sich der Befragung zufolge nicht merklich auf die Zufriedenheit aus, denn auch 82 Prozent der Arbeitnehmer, die ihre Vergütung bemängeln, sind mit ihrer Arbeit zufrieden. Auch Stress und Zeitdruck wirkten sich in der Untersuchung nicht zwangsläufig negativ auf die Zufriedenheit am Arbeitsplatz aus: Auch 85 Prozent der Teilnehmer, die oft Stress haben und häufig in hohem Tempo arbeiten müssen, mögen demnach ihren Job.

Der Studie zufolge ist es den befragten Arbeitnehmern aber wichtig, dass sie bei Entscheidungen ein Wörtchen mitreden dürfen – wenn es auch nur gelegentlich ist: 90 Prozent derjenigen, die an ihrem Arbeitsplatz ab und an Einfluss ausüben dürfen, geben an, mit ihrer Arbeit zufrieden zu sein.

Zu den Studien

Die Ergebnisse stammen aus zwei Studien des Instituts der deutschen Wirtschaft, das dafür im Jahr 2010 rund 44.000 Erwerbstätige in 34 europäischen Ländern befragte.

Schlagworte zum Thema:  Führung, Zufriedenheit, Mitarbeiter

Aktuell

Meistgelesen