0

| Führung und Unternehmenskultur

Ethikkodex fehlt noch immer bei den Finance-Chefs

Ethikkodex im Finance-Bereich: Die Führungskräfte werden ihrer Vorbildfunktion noch nicht gerecht.
Bild: Veer Inc.

Apple  hat seine Mitarbeiter gerade öffentlichkeitswirksam daran erinnert, den Verhaltenskodex des Unternehmens einzuhalten. Auch in der Finanzindustrie scheint nach der Krise das Bewusstsein für ethisches Verhalten zu steigen. Doch die Chefs sind bisher keine Vorbilder – ganz im Gegenteil.

Es besteht eine erhebliche Lücke zwischen den Erwartungen und der Praxis ethischen Verhaltens in der Finanzindustrie, so das Gesamtergebnis einer aktuellen Studie des CFA Institute und der Economist Intelligence Unit. Eine überwiegende Mehrheit (91 Prozent) der 400 befragten Führungskräfte im Finanzbereich erkennen zwar die Bedeutung ethischer Richtlinien für die Industrie an. Und immerhin 67 Prozent der Umfrageteilnehmer bestätigen, für ihre Mitarbeiter entsprechende Ethik- und Verhaltenskodex-Programme angestoßen zu haben. Aber mehr als die Hälfte (53 Prozent) der Topmanager erklären auch, dass ein beruflicher Aufstieg in Finanzhäusern schwierig sei, wenn ethische Standards nicht flexibel gehandhabt werden dürften. Nur 37 Prozent glauben, dass sie eine Outperformance durch die Förderung ethischer Standards bei ihren Mitarbeitern erzielen. In der täglichen Umsetzung des Themas herrschen also erhebliche Defizite.

Silo-Denken verhindert Kulturwandel

Diese Probleme rühren laut der Studie auch daher, dass ein ausgeprägtes Silo-Denken bisher den nötigen Kulturwandel verhindert. So räumten 62 Prozent der Manager ein, über die Vorgänge jenseits ihrer eigenen Abteilungen nur sehr wenig zu wissen.

"Um einen echten Kulturwandel zu erreichen, müssen die Finanzhäuser ihren Wertekanon noch stärker an den Bedürfnissen der Kunden, Anleger und der Gesamtgesellschaft ausrichten", so Susan Spinner, CFA, Geschäftsführerin der CFA Society Germany. "Aus Sicht des CFA Institute kommt der abteilungsübergreifenden Ausbildung zu Finanzethikthemen innerhalb von Banken, Versicherungen und Investment Management Firmen dabei eine fundamentale Rolle zu."

Die vollständige Studie "A Crisis of Culture: Valuing Ethics and Knowledge in Financial Services" finden Sie hier zum Download.

Haufe Online Redaktion

Unternehmenskultur, Führung, Finance

Aktuell

Meistgelesen