25.11.2011 | HR-Management

Fachverband sucht herausragende Fernstudenten

Das Forum DistancE-Learning ruft zur Bewerbung für den Studienpreis DistancE-Learning 2012 auf. Bis zum 20. Dezember können Vorschläge für beispielhafte Absolventen und E-Learning-Projekte eingereicht werden.

Ab sofort nimmt der Fachverband Forum DistancE-Learning wieder Bewerbungen für den Studienpreis DistancE-Learning entgegen. Alle Fernunterrichts-Anbieter mit ZFU-Zulassung sowie Hochschulen mit staatlicher Anerkennung sind aufgefordert, ihre besten Absolventen ins Rennen um den ältesten Bildungspreis Deutschlands zu schicken. Die Sieger werden von einer unabhängigen Fachjury gekürt und im Frühjahr in Berlin ausgezeichnet.

"Wir suchen Menschen, die beeindruckende Leistungen im DistancE-Learning erbracht und damit gezeigt haben, wie die Lernmethode trotz schwieriger Lebensumstände zu großem beruflichem und privatem Erfolg führen kann", erläutert Dr. Martin Kurz, Präsident des Forum DistancE-Learning und Vorsitzender der Jury. Bewerbungen können bis zum 20. Dezember in den Absolventen-Kategorien "Fernlerner/in des Jahres", "Fernstudent/in des Jahres", "Lebenslanges Lernen" und "Lernen mit Handicap" eingereicht werden.

 

Neu: Tutor und Fernkurs des Jahres 2012 wählt das Publikum

Neu an dem Wettbewerb ist in diesem Jahr ein Publikums-Voting, mit dem die Preisträger den Kategorien "Tutor/in des Jahres" und "Fernkurs des Jahres" bestimmt werden. Damit erhalten erstmals alle Teilnehmer, Absolventen und andere Fernlern-Interessierte die Möglichkeit, sich an der Wahl der Studienpreisträger zu beteiligen. Sie sind aufgefordert, ihre/n Lieblings-Tutor/in sowie einen besonders beeindruckenden Fernkurs zu nominieren. Alle Vorschläge werden in einem Online-Voting zur Abstimmung bereitgestellt. Die Sieger des Publikums-Votings werden am 24. Februar 2012, dem 7. Bundesweiten Fernstudientag, bekannt gegeben.

 

Best-Practice-Anwendungen in der Wirtschaft gesucht

Darüber hinaus wird der Studienpreis DistancE-Learning wieder in drei institutionellen Kategorien verliehen: Als "Innovation des Jahres" zeichnet das Forum DistancE-Learning Best-Practice-Anwendungen in der Wirtschaft aus, zum "Service des Jahres" werden herausragende Serviceleistungen von Fernunterrichts-Anbietern gekürt. Der Preis in der Kategorie "Publikation des Jahres" geht an Fachleute, die sich durch Veröffentlichungen oder wissenschaftliche und bildungspolitische Aktionen für die Entwicklung und Etablierung von Fernunterricht engagieren.

Aktuell

Meistgelesen