| HR-Management

Erste Hochschulausbildung zum Professionellen Coach

Coaching hat sich als wichtiger Trend in der Personalentwicklung etabliert. Entsprechend steigt die Nachfrage nach hochwertigen Ausbildungen. Fehlte bislang noch eine Hochschulausbildung zum Professionellen Coach, bietet dies nun die Hochschule Fulda an.

Die Hochschule Fulda bietet zum kommenden Wintersemester 2011/12 in Kooperation mit der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) erstmals das Hochschulstudium "Professionelles Coaching" an. Das als berufsbegleitendes Fernstudium konzipierte Ausbildungsprogramm erfüllt laut dem Anbieter wissenschaftliche Ansprüche und praktische Anforderungen gleichermaßen. So wurde das Konzept in enger Abstimmung mit der auf diesem Gebiet führenden Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) entwickelt. Zu den Besonderheiten des Programms gehört darüber hinaus, dass auch das virtuelle und interkulturelle Coaching berücksichtigt werden.

 

Aufbau und Inhalte der Ausbildung

Grundlage des neuen Programms bildet das seit zehn Jahren erfolgreich durchgeführte Fernstudium "Sozialkompetenz" der Hochschule Fulda, auf das das dreisemestrige Hochschulstudium "Coaching Kompetenz" aufbaut. Vermittelt werden die kommunikativen Kompetenzen Prozesskompetenz, Klärungskompetenz, Interventionskompetenz und Stabilisierungskompetenz. Dies erfolgt in Auseinandersetzung mit typischen Problembereichen beruflichen Handelns wie Organisationsentwicklung, Teamarbeit, Führung, Werte, Politik, Macht, Karriere, Gender, Work-Life-Balance und Arbeitsbelastung.

Aktuell

Meistgelesen