0

Tipp 1: Bevorzugen Sie niemanden

Bilderserie 21.05.2013 Diversität in Teams managen: Zehn Fehler, die Sie vermeiden sollten
Tipp 1: Bevorzugen Sie niemanden
  • Bild 2 von 11
Zurück zum Artikel


Chefs sollten ihre Mitarbeiter nicht in Kategorien einordnen: 34 Prozent der im Rahmen der DDI-Studie „Lessons for Leaders from the People who Matter“ (2012) befragten Mitarbeiter gaben an, ihr Chef hätte Favoriten im Team. Manager sollten sich genug Zeit nehmen, alle Mitarbeiter genau kennenzulernen und herauszufinden, was sie motiviert und wie sie am besten zum Erfolg des Teams beitragen können. Dabei die Unterschiede einer sehr diversen Gruppe zu ignorieren, ist zu kurz gegriffen. Vermeiden Sie Stereotypen: Schubladendenken wird größeren Gruppen nicht gerecht und kann kontraproduktiv sein.


Schlagworte zum Thema:  Führung