0

| Nachwuchspreis

Bewerbungsfrist für den HR Next Generation Award 2013 verlängert

Noch bis zum 8. Juli 2013 für den HR Next Generation Award bewerben.
Bild: Haufe Online Redaktion

Noch acht Tage lang haben Vorgesetzte mittelständischer und großer Unternehmen die Chance, ihre besten Nachwuchstalente im Personalbereich für den HR Next Generation Award 2013 vorzuschlagen. Die Bewerbungsfrist für den Preis wurde um eine Woche bis zum 8. Juli verlängert.

Gesucht werden persönlichkeitsstarke Ausnahmetalente unter 35 Jahren, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen, aber bereits viel Verantwortung tragen, zum Beispiel in der Personalbeschaffung, der Förderung und Führung von Mitarbeitern, in Change Prozessen und im Wissensmanagement. Diese besondere fachliche wie menschliche Leistung zeichnet der HR Next Generation Award aus. Sowohl Spezialisten in einem bestimmten Bereich als auch breit aufgestellte Generalisten können teilnehmen.

Bewerbungsablauf für die besten Nachwuchs-Personaler

Die neue Bewerbungsfrist endet am 8. Juli. Aus den eingesendeten Bewerbungen wählt eine Jury aus HR-Profis die Nominierten aus und lädt sie zu einem persönlichen Audit am 5. September nach Frankfurt am Main ein. Die vier Finalisten und der Preisträger oder die Preisträgerin werden am 18. September auf einer feierlichen Abendgala in Köln - parallel zur Messe Zukunft Personal - gekürt. Am Folgetag präsentieren sie sich mit ihren wichtigsten Projekten noch dem Messepublikum.

Teilnahmevoraussetzungen beim HR Next Generation Award

Wer eine/n Mitarbeiter/in für den Award vorschlagen möchte, sollte sie/ihn unter folgenden Kriterien beurteilen:

  • Engagement
  • Verantwortung

  • Innovativität

  • Breite oder Tiefe des Kompetenzbereichs

  • Gestaltungsfähigkeit

  • Ergebnisse/ Business Results

  • Internationalität

  • Wertorientierung

  • Dialogorientierung

  • Auftreten

Um die Bewertung fair und einheitlich zu gestalten haben die Initiatoren ein Bewerbungsformular erstellt, das sich schnell, digital ausfüllen und abschicken lässt. Daneben sollte die Bewerbung noch einen Lebenslauf und ein Foto des/der Kandidaten/Kandidatin und - sofern vorhanden - Belege wie Projektbroschüren enthalten.

Die Ausschreibungsunterlagen (Download) und mehr Informationen zum Wettbewerb stehen unter www.hr-next-generation-award.de zur Verfügung.

Haufe Online Redaktion

HR Next Generation Award, Nachwuchsförderung

Aktuell

Meistgelesen