30.06.2016 | Veranstaltungshinweis

Frühstücksinfo zur bAV

Mehrere Breakfast Meetings zum Thema Betriebliche Altersversorgung veranstaltet die Beratungsgesellschaft KPMG im Juli.
Bild: Project Photos GmbH & Co. KG

Frühstücken und sich dabei über Neuerungen in der betrieblichen Altersversorgung informieren – zum Breakfast Meeting lädt die KPMG AG in verschiedenen deutschen Städten ein.

Steigende Pensionsrückstellungen belasten die Bilanzen der Unternehmen, die unmittelbare Pensionszusagen erteilt haben – dies bleibt auch nach der Neuregelung des Zinssatzes für die Berechnung der Pensionsrückstellungen der Fall.

Betriebliche Altersversorgung attraktiv gestalten

Während einige Unternehmen sich von der bAV verabschieden, setzen andere auf moderne und bilanzschonendere Gestaltungs- und Finanzierungsalternativen, um als Arbeitgeber attraktiv zu bleiben. Hierbei kommt es darauf an, keinen der wesentlichen Aspekte aus dem Auge zu verlieren: Antworten auf Fragen nach den bilanziellen und steuerlichen Konsequenzen und eventuellen Haftungsrisiken bei einer Auslagerung der bAV stehen im Mittelpunkt der Breakfast Meetings der KPMG AG.

Breakfast Meetings: "bAV trotz Niedrigzins"

Die Veranstaltungen finden unter dem Titel „Vorgesorgt: betriebliche Altersversorgung trotz Niedrigzins“ im Juli in verschiedenen deutschen Städten statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

An den folgenden Terminen sind noch Plätze frei:
Donnerstag, 7. Juli 2016: Hamburg
Mittwoch, 13. Juli 2016: Stuttgart
Donnerstag, 14. Juli 2016: Frankfurt am Main

Mehr zum Thema: Kann externe Finanzierung die bAV retten?

Schlagworte zum Thema:  Betriebliche Altersversorgung, Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

Aktuell

Meistgelesen