0

| Ausbildung

Auch in Teilzeit lässt sich ausbilden

Unternehmen können eine Ausbildung auch in Teilzeit anbieten.
Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Die Partner des Ausbildungspakts setzen sich laut ihrer aktuellen Stellungnahme verstärkt für eine Ausbildung in Teilzeit aus. So sollen auch junge Mütter und Väter eine erste Ausbildung absolvieren können. Dafür sind einige Tipps in der Praxis zu beachten.

Laut § 8 des Berufsbildungsgesetzes kann eine Ausbildung auch in Teilzeit angeboten werden: "Auf gemeinsamen Antrag der Auszubildenden und Ausbildenden hat die zuständige Stelle die Ausbildungszeit zu kürzen, wenn zu erwarten ist, dass das Ausbildungsziel in der gekürzten Zeit erreicht wird. Bei berechtigtem Interesse kann sich der Antrag auch auf die Verkürzung der täglichen oder wöchentlichen Ausbildungszeit richten (Teilzeitberufsausbildung)."

Das berechtigte Interesse besteht zum Beispiel darin, wenn der Auszubildende ein eigenes Kind oder ein Angehörigen pflegen muss. Unternehmen, die auf diese Weise auch jungen Eltern eine Chance geben wollen, können die Stundenzahl der Ausbildung auf 20 bis 30 Stunden pro Woche reduzieren.

Zwei Varianten zur Verkürzung der Arbeitszeit

Dafür gibt es laut der Bundesagentur für Arbeit (BA) zwei Varianten: Entweder wird die die gesamten Ausbildungszeit nicht verlängert. Das ist möglich, wenn die Arbeitszeit inklusive des Berufsschulunterrichts mindestens 25 Wochenstunden beträgt. Oder die Gesamtausbildungszeit wird um maximal ein Jahr verlängert, wenn die Arbeitszeit inklusive des Berufsschulunterrichts mindestens 20 Wochenstunden beträgt.

Wird die Ausbildung wegen einer Elternzeit unterbrochen, kann es laut BA in Teilzeit fortgesetzt werden. Allerdings: Der Berufsschulunterricht wird auch bei einer Teilzeitausbildung immer zu den regulären Zeiten abgehalten

Vergütung kann verringert werden

Die Höhe der Vergütung richtet sich nach dem Umfang der wöchentlichen Arbeitszeit. Das ausbildende Unternehmen kann also die Vergütung entsprechend des prozentualen Anteils an der Regelarbeitszeit verringern.

Haufe Online Redaktion

Ausbildung, Teilzeit

Aktuell

Meistgelesen