Zeit- und Zielmanagement / 3 Die Zielformulierung

3.1 Lebensziel

"Leben um zu arbeiten" bzw. die Umkehrung "Arbeiten um zu leben" – dieses alte Sprichwort gilt nicht mehr. In der heutigen Zeit spielt der Begriff Work-Life-Balance für viele eine wichtige Rolle. Das richtige Mittelmaß zwischen aktiv und passiv, Anspannung und Entspannung, Disziplin und Genuss, Arbeitszeit und Freizeit soll gefunden werden. Mal Zusammenspiel, mal Kontrast: Balance ist nur möglich für den, der den Sinn des Lebens kennt und Lebensziele formuliert hat, im privaten wie im beruflichen Bereich.

3.2 Jahresziel

Jährliche Mitarbeitergespräche mit Zielvereinbarungen sind in den Unternehmen gang und gäbe. Damit unterstützen die Vorgesetzten ihre Mitarbeiter, Ziele zu formulieren und umzusetzen. Werden die Vorgaben erfolgreich umgesetzt, gibt es z. B. Gratifikationen.

3.3 Monats- und Wochenziele

Fast jedes Ziel braucht Etappenziele. So wird das Jahresziel in Quartals- oder Monatsziele unterteilt. Ist die Frist abgelaufen, sollte eine Zwischenprüfung stattfinden.

 
Wichtig

Zieldefinition

Gerade bei beruflichen Zielvorgaben ist darauf zu achten, dass nicht nur Erfolg und Gewinn zählen. Für die Mitarbeiter spielen immer auch andere Faktoren eine Rolle wie z. B. Kundenzufriedenheit, Vertrauen oder Ehrlichkeit. Wie wichtig es für die Mitarbeiter ist, eigene Wertvorstellungen und gesellschaftliche Normen im Berufsalltag leben zu können, zeigte sich in den vergangenen Jahren in der Banken- und Versicherungsbranche. Unter dem ständigen Druck der Gewinnmaximierung und schneller Abschlüsse, stiegen dort die Krankenzahlen durch psychische Erkrankungen deutlich an.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge