Weiterbildung, individuell passenden Anbieter finden

Kurzbeschreibung

Sie investieren in Ihre Weiterbildung viel Zeit und Geld. Es ist deshalb für jeden Teilnehmer wichtig, das vielfältige Angebot an Aufbau- und Management-Lehrgängen, Master-Programmen und Management-Seminaren zu hinterfragen. Wir haben hier für Sie eine Auswahl wichtiger Punkten zusammengestellt, welche es Ihnen erlaubt, Angebote zu vergleichen und die für Sie beste Auswahl zu treffen.

Checkliste: Den individuell passenden Anbieter finden

1. Über welche Erfahrung verfügt der Anbieter von Weiterbildungs-Veranstaltungen? (Anzahl Veranstaltungen/Teilnehmer, wie viele Jahre besteht das Unternehmen, Größe des Unternehmens, Internationalität)

Um wirklich eine fundierte Weiterbildung konzeptionell und organisatorisch anzubieten, benötigt ein Veranstalter ein internationales Netzwerk von Fachexperten. Achten Sie auch auf den Mix der Referenten (Theorie, Beratung, Praxis) und die Berücksichtigung der einzelnen Branchen.

2. Arbeitet der Weiterbildungs-Veranstalter mit eigenen oder externen Referenten und Trainern?

Wenn ein Institut ausschließlich eigene Referenten und Trainer einsetzt, ist Vorsicht geboten. Hinterfragen Sie die spezifischen Praxis-Erfahrungen der Referenten und zu welchen Themen (Breite) diese eingesetzt werden. Nur mit der entsprechenden Erfahrung (Praxis-Erfahrung, eigene Weiterbildung) und nur zu wenigen Themen kann man ein wirklicher Experte sein. Institute, die ausschließlich eigene, festangestellte Referenten und Trainer einsetzen, sind oftmals darauf angewiesen, ihre Referenten und Trainer unabhängig von ihrer Qualität häufig einzusetzen (Kostenoptimierung).

3. Kompetenz: Wie kann die Auswahl der Referenten beurteilt werden?

Achten Sie auf den Mix der Referenten (fachlicher Hintergrund, Branchen, Internationalität). Sind führende Wissenschaftler (Personen, Universitäten und Hochschulen) vertreten? Wie sieht es aus mit Experten aus der Beratung? Führende Vertreter aus dem Consulting-Bereich können Ihnen Wissen aus der Kombination von Forschung und Praxis vermitteln. Welchen Hintergrund (Funktion/Hierarchie, Erfahrungen zum Thema, Branche, Betriebsgröße) bringen die Praktiker in die Veranstaltung mit ein und verstehen sie wirklich etwas vom Thema oder will man nur mit einem "attraktiven" Firmennamen locken?

4. Vertritt das Unternehmen ein bestimmtes Management-System, bzw. ist der Veranstalter einem bestimmten Management-Ansatz verpflichtet?

Wenn Sie nicht ein spezifisches Management-Modell sondern ein Management-Thema unter verschiedenen Aspekten kennen lernen wollen, dann empfiehlt sich eine Veranstaltung, die Ihnen einen möglichst breiten und fundierten Einblick vermittelt. (Referenten aus Wissenschaft, Beratung und Praxis). So besteht für Sie die Chance, einen ganzheitlichen Überblick über ein Thema zu erhalten und den für Sie größtmöglichen Nutzen aus der Veranstaltung zu ziehen.

5. Methodik/Didaktik: Wie ist die Veranstaltung aufgebaut?

Achten Sie darauf, dass genügend Zeit für interaktive Elemente (Diskussion, Workshops/case-studies, Erfahrungsaustausch) zur Verfügung steht. Je mehr Wissen von Seiten der Teilnehmer einfließen kann, je interaktiver gearbeitet wird, umso besser kann nachher das Gelernte auch umgesetzt und angewendet werden.

6. Kann Ihnen der Veranstalter die entsprechenden Lernziele/Nutzen nennen und erkennen Sie diese im vorliegenden Konzept/Programm? (roter Faden)

Notieren Sie sich vorab die für Sie relevanten Lernziele und Nutzenpunkte und überprüfen Sie diese mit dem Ihnen vorliegenden Programm.

7. Gibt Ihnen der Veranstalter Referenzen von bisherigen Teilnehmern bekannt?

Wenn Sie nicht sicher sind, ob die Veranstaltung sich mit Ihren Weiterbildungszielen deckt, empfiehlt sich ein Gespräch mit ehemaligen Teilnehmern. Achten Sie darauf, dass Sie adäquate Referenzen (Funktion/ Hierarchie, Branche) erhalten und fragen Sie gezielt nach dem von Ihnen gesuchten Nutzen. Fragen Sie auch nach dem an den Veranstaltungen anzutreffenden Teilnehmer-Kreis – auch dieses Netzwerk ist für Sie von außerordentlichem Nutzen.

8. Wie können die Kosten/Seminargebühr verglichen werden?

Achten Sie auf die im Preis eingeschlossenen Leistungen. Welche Mahlzeiten sind im Preis inkludiert? Kann der Veranstalter Ihnen einen Spezialpreis für Übernachtungen im Seminarhotel anbieten? Welches "Kaliber" von Referenten erhalten Sie für einen bestimmten Preis?

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge