Verrechnung / 2.1 Durchführung der Verrechnung

Verrechnungen durch die Einzugsstelle sind in den Beitragsunterlagen zu vermerken und dem Arbeitgeber zwecks Dokumentation in den Entgeltunterlagen bekannt zu geben. Die Einzugsstelle hat den zuständigen Rentenversicherungsträger über die im Wege der Verrechnung vorgenommene Erstattung der Rentenversicherungsbeiträge zu benachrichtigen.

 

Achtung

Verrechnung der Beiträge für vergangene Kalenderjahre

Soweit Beiträge oder Teile von Beiträgen für vergangene Kalenderjahre verrechnet werden, kann diese Verrechnung mit dem Beitragsnachweis des Monats, in dem die Verrechnung stattgefunden hat, durchgeführt werden. Das gilt auch, wenn Beiträge für ein abgelaufenes Kalenderjahr verrechnet werden. Ein Korrekturbeitragsnachweis für den betroffenen Abrechnungszeitraum ist dagegen nicht einzureichen.

Beitragskorrekturen für die Jahre 2008 und früher

Durch den Gesundheitsfonds müssen Beitragskorrekturen, die die Jahre 2008 und früher betreffen, in einem Korrekturbeitragsnachweis für das entsprechende Jahr vorgenommen werden. Die unrichtigen Daten in der alten Meldung sind zu stornieren. Der Krankenkasse ist dann eine neue Meldung mit den zutreffenden Daten zu übermitteln.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge