Übergangsbereich: Beitragsb... / 3.1 Beitragstragung in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung

Der vom Arbeitgeber zu tragende Beitragsanteil zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung sowie des evtl. zu zahlenden Beitragsanteils des zusätzlichen Beitrags zur Krankenversicherung wird durch Anwendung des halben Beitragssatzes auf das der Beschäftigung zugrunde liegende Arbeitsentgelt berechnet und gerundet. Durch Verdoppelung dieses Ergebnisses errechnet sich der jeweilige KV-, PV-, RV- oder ALV-Gesamtbeitrag. Der Abzug des Arbeitgeberanteils von dem nach dem Übergangsbereichsentgelt errechneten Gesamtbeitrag ergibt den Beitragsanteil des Beschäftigten.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge