Telearbeitsplatz / 3 Mögliche Risiken

Heute ist das eigene Heim ein Synonym für Ruhe und Entspannung. Das Büro steht dagegen für Konzentration und Leistung. Suchen also die, die am Telearbeitsplatz arbeiten (wollen), v. a. die Ruhe? Und ist die Arbeit zu Hause wirklich besser und gesünder? Damit das Konzept Telearbeit funktioniert, sind viele Risikofaktoren zu berücksichtigen.

Zu den häufigsten Risikofaktoren zählen:

1. Verhältnisse

  • mangelhaft oder unergonomisch eingerichteter Arbeitsplatz,
  • falsch berechneter Flächen- und Stauraumbedarf,
  • Vernachlässigung von sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Regeln.

2. Verhalten

  • mangelnde Eigendisziplin,
  • mangelnde räumliche und zeitliche Trennung zwischen Arbeit und Freizeit, häufige Störungen,
  • Gefahr des Interessenkonfliktes zwischen beruflichen und privaten Aufgaben,

3. Organisation und Führung

  • fehlende Ziel- und Zeitvorgaben,
  • zu wenig Kommunikation,
  • fehlender Austausch von Informationen und Emotionen,
  • mangelnde soziale Unterstützung durch Vorgesetzte und Kollegen,
  • Gefahr der Isolation,
  • schlechtere Karrierechancen, wenn die betriebsinterne Anbindung nur virtuell stattfindet,
  • geringe Identifikation mit dem Betrieb,
  • fehlender oder nur teilweiser Versicherungsschutz, z. B. bei Diebstahl oder Wegeunfällen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Personal Office Platin. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Personal Office Platin 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge